Sonntag, 2. Juni 2013

Lyrik: Zeit für eine Blütenlese

Zeit für eine Blütenlese!

Eine Rezension von
TinSoldier

Zugegeben: 
Bei dieser Blütenlese bin ich nicht ganz objektiv, da ich als Autor mit je einer Geschichte in den vorgestellten Bänden vertreten bin.
Dennoch, oder gerade deswegen halte ich die beiden Büchlein für empfehlenswert!



"Eine Anthologie oder Blütenlese (gr. ἀνθολογία anthología „Sammlung von Blumen“, vgl. die lateinische Lehnübersetzung florileqium) ist eine Sammlung ausgewählter Texte verschiedener Autoren oder eine themenbezogene Zusammenstellung aus literarischen, musikalischen oder grafischen Werken".

Manchmal ist Wikipedia eben doch recht hilfreich!


Augenblicke, die berühren



Lassen Sie sich verzaubern von den besinnlichen, bisweilen spannenden, oft ergreifenden, immer aber originellen Geschichten und Gedichten, die dieses Büchlein enthält. Es sind Geschichten/Gedichte der besonderen Art, die sich allesamt mit der gleichen Thematik befassen, nämlich mit berührenden Momenten.

Diese kleine Anthologie aus dem Elbverlag enthält ausgesuchte Beiträge in Form von Geschichten, Haiku, Gedichten, Akrostichons und Elfchen von 125 Autorinnen und Autoren aus sechs Ländern.


"Ein Akrostichon (von griechisch ἄκρος ákros ‚Spitze‘ und στίχος stíchos ‚Vers‘, ‚Zeile‘) ist eine Form (meist Versform), bei der die Anfänge (Buchstaben bei Wortfolgen oder Wörter bei Versfolgen) hintereinander gelesen einen Sinn, beispielsweise einen Namen oder einen Satz, ergeben".

"Haiku (jap. 俳句, dt. „lustiger Vers“; Plural: Haiku, auch: Haikus) ist eine traditionelle japanische Gedichtform, die heute weltweit verbreitet ist".

"Ein Elfchen ist ein kurzes Gedicht mit einer vorgegebenen Form. Es besteht aus elf Wörtern, die in festgelegter Folge auf fünf Zeilen verteilt werden. Für jede Zeile wird eine Anforderung formuliert, die (je nach gegebenenfalls vorhandener didaktischer Vorgabe) variiert werden kann".


Wikipedia sei erneut gedankt!



Es ist erstaunlich, wie unterschiedlich die Blickwinkel der Autoren sind und wie vielfältig die Herangehensweisen an das Thema.
So ist ein bunter Strauß berührender Geschichten und Gedichte entstanden, die den Leser in ihren Bann ziehen.  






Hrsg. Marie Rossi
ISBN 978-3-941127-07-4
Deutsche Nationalbibliothek





Frühling im Herzen


Mit dem Thema Frühling befasst sich, passend zur aktuellen Jahreszeit, die zweite Anthologie, die ich hier vorstellen möchte.
Ebenfalls im Elbverlag erschienen,  enthält dieses Büchlein 100 Geschichten, Haiku, Akrosticha, Gedichte und Elfchen von ebensovielen Autoren aus sieben Ländern.
Auch hier erwarten die Leserinnen und Leser wieder wundervolle Beiträge, die mal ernst, mal heiter, mal nachdenklich und tiefsinnig, immer aber unterhaltsam sind.
Frühling im Herzen: Ist es nicht das, was wir uns alle wünschen?
Ich zitiere aus (m)einem Beitrag:
"Das ist Glücksgefühl pur und mit Mörike möchten wir in die Welt hinausrufen:
"Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte...". 
Dem habe ich eigentlich nichts mehr hinzuzufügen!
Hrsg. Marie Rossi
ISBN 978-3-941127-15-9
Deutsche Nationalbibliothek


P.S.: eine Rezension von Parden zu "Augenblicke, die berühren" findet sich hier: http://www.buchgesichter.de/buecher/10314175-augenblicke_die_beruehren/reviews/50149

© TinSoldier


Kommentare:

  1. Ich hab so meine Schwierigkeiten mit Gedichten. Vielleicht liegt das daran, dass ich ein vollkommen unruhiger Leser bin.

    AntwortenLöschen
  2. "Augenblicke, die berühren" durfte ich ja bereits lesen. Hierzu gibt es bei Buchgesichter.de auch eine Rezension von mir. Neuerdings ist das Buch selbst wohl auch tatsächlich in dem Forum gelistet, was ich jetzt aber erst entdeckt habe, wo Du diesen Blog hier gepostet hast.
    Nun habe ich meine Rezension auch unter dem richtigen Titel eingestellt: http://www.buchgesichter.de/buecher/10314175-augenblicke_die_beruehren/reviews/50149

    Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg mit Deinen Schreibereien - v.a. aber viel Vergnügen... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Anne,
      ich habe den Link zu deiner Rezension hinzugefügt.
      Wenn ich aus der Kur zurück bin, also Ende Juni, bekommst du von mir noch ein Belegexemplar von "Frühling im Herzen" übersandt.
      Liebe Grüße
      vom
      TinSoldier

      Löschen
    2. Oh, das sehe ich ja jetzt erst. Das klingt ja wirklich nett! :)
      Momentan freue ich mich über jedes "Freumich", ehrlich wahr...

      Löschen