Samstag, 30. November 2019

BlogPost Nr. 153: Unsere Beiträge im November 2019


Diesmal gab es wieder deutlich mehr Beiträge als im Vormonat. Dies lag vor allem daran, dass Anne neben einigen anderen Büchern auch ein komplettes eSerial vorstellen wollte, das nun alleine mehr als die Hälfte aller Posts bestreitet. Aber auch Uwe hat wieder sehr interessante Artikel beigesteuert - und nicht alles hat mit Büchern zu tun... Aber lest selbst!











* * *

Hier nun die Beiträge von Uwe:



Der hat die Schublade VERSCHIEDENES aufgemacht und begann mit einer Fotogeschichte, Der Roman STILLE HAVEL von Tim Pieper führte ihn zum Bogensee.


Alsdann meinte er, dass Sabine Ebert unbedingt eine Autorenseite auf unserem Blog braucht. 




Da er wieder mal was Neues für das Autoradio suchte, kam ihm VERNICHTUNG von David Lagercrantz gerade recht. Vermutlich ist dies nun der letzte Teil der Millennium-Reihe, die einst Stieg Larsson so erfolgreich begann.


Schon lange vor diesem Monat erwarb der Bücherjunhe Karten für ein außergewöhnliches Konzert: Ute Lemper hatte ein Rendezvous mit Marlene Dietrich.

Oben bereits erwähnte Sabine Ebert hat den vierten Band von SCHWERT UND KRONE auf den Markt gebracht. Er heißt HERZ AUS STEIN und erzählt von Kaiser Friedrich Barbarossa und anderen.

Nachdem Anne die 10 (!) Folgen von AERA beschrieb, hat der Bücherjunge mal ein Kinderbuch zur Hand genommen. Einen Reiseführer nach Schleswig-Holstein und die Abenteuer von Ostsee-Indianern. Ein tolles Buch von Kerstin Groeper und Steffi Bieber-Geske.

Außerdem besuchte er die Messe BuchBerlin am 24. November und brachte von dort ein Regal ungelesener Bücher mit. Also einen Haufen Arbeit.










* * *


Und hier die Beiträge von Anne:



In diesem Monat habe ich nur das eine Hörbuch vorgestellt:


Das vermeintlich kurzweilige Hörvergnügen entpuppte sich für mich als harte Arbeit. Trotz ausgewiesener Hörbucherfahrung glitt meine Konzentration hier jedesmal nach wenigen Minuten ab, so dass ich manche Passgen etliche Male von Neuem hören musste. Die Handlungsarmut der Erzählung verbunden mit dem zur einsamen Landschaft und der kargen Handlung stimmigen aber dadurch monotonen Vortrag durch Jutta Seifert konnten mich leider über weite Strecken überhaupt nicht fesseln.


Bücher dagegen gab es dann so einige:




Und hier nun besagtes eSerial AERA - Die Rückkehr der Götter von Markus Heitz, dessen einzelne Teile hier vorgestellt wurden:




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite, werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten, wie E-Mail und IP-Adresse, erhoben. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars stimmst Du der Datenschutzerklärung zu.

Um die Übertragung der Daten so gering wie möglich zu halten, ist es möglich, auch anonym zu kommentieren.