Freitag, 2. Oktober 2020

George, Kallie: Das kleine Waldhotel (2) - Ein Winterwunder für Mona Maus (Hörbuch)

Endlich hat Mona Maus ein richtiges Zuhause gefunden: Das kleine Waldhotel! Jetzt im Winter beherbergt das Hotel viele Winterschlaf-Gäste, und auch für das Zimmermädchen beginnt die gemütliche Jahreszeit. Doch während immer mehr Schnee im Farnwald fällt, schrumpfen auf mysteriöse Weise die Futtervorräte … Wer beklaut das Waldhotel? Und wie soll Mona in diesem Schneegestöber bloß die Vorräte aufstocken? Sie nimmt all ihren Mut zusammen, um eine Lösung zu finden - und erlebt ein unerwartetes Winterwunder. Ein herzerwärmendes Abenteuer um Freundschaft, Mut und das Glück, seinen Platz im Leben zu finden!

 

 

  • Spieldauer: 2 Stunden und 48 Minuten, ungekürzte Ausgabe
  • ASIN: B07HBZ79F4
  • HerausgeberSauerländer Audio
  • Audible-Erscheinungsdatum: 26. September 2018
  • Sprache: Deutsch
  • Übersetzung: Karolin Viseneber
  • Sprecher: Andreas Fröhlich
  • Reihe: Mona Maus (Band 2) 

 

 

Und weiter geht es gleich mit Band zwei um die Abenteuer mit Mona Maus. Meiner Meinung nach sind die Bücher mit Mona Maus sehr schöne Kinderbücher, die nicht nur jeweils mit einem absolut niedlichen Cover punkten können, sondern auch mit ernsteren aber kindgerecht aufbereiteten Themen wie Ängsten, Mut, Freundschaft, Ungerechtigkeiten, Sehnsüchten...

 

 

 

 

 

 

 

 

 WINTER IM WALDHOTEL...

 

Quelle: Pixabay

Der zweite Band der Reihe um Mona Maus und die anderen Tiere im Farnholzwald startet in ein Winterwunderland. Es schneit schon seit Tagen, die Schneeschicht wird immer dicker, doch glücklicherweise läuft alles gut im kleinen Waldhotel. Die Feuer prasseln vor sich hin, die Winterschläfer sind mummelig einquartiert, und es ist an der Zeit, es sich mit Tee und gutem Essen gemütlich zu machen. 

Doch halt - gutes Essen? Mit jedem Tag wird es deutlicher: da verschwinden Lebensmittel! Käse, Pilze, Nüsse - alles wird auf mysteriöse Weise weniger. Und an Nachschub ist bei dem starken Schneefall nicht zu denken! Und als ob das nicht reicht, quartiert sich auch noch eine sehr wählerische und herablassende Herzogin im Waldhotel ein. Mona muss all ihre Diplomatie-Künste zeigen, um den Frieden zu wahren. Doch plötzlich eskaliert alles - und nicht nur Mona gerät in erhebliche Gefahr...

Empfohlen werden die Bücher der Reihe für Kinder ab 7 Jahren. Zum einen bieten die Tiere mit ihren Freundschaften, aber auch mit ihren Sorgen und Ängsten ausreichend Identifikationsmöglichkeiten für Kinder, zum anderen bieten die angeschnittenen Themen (Gemeinheiten, Ängste, Traurigkeit, Verhalten bei Gefahr) Eltern gegebenenfalls die Möglichkeit, mit ihren Kindern darüber zu reden. Eine sehr ansprechende Mischung.

Andreas Fröhlich liest die ungekürzte Fassung (2 Stunden und 48 Minuten) auch diesmal wieder sehr unterhaltsam und mit passenden Nuancen in der Stimme. Untermalt wird die Erzählung von ruhigen musikalischen Einspielungen, was den Kapitelwechsel auf angenehme Art demonstriert.

Eine schöne Mischung aus Unterhaltung, Spannung und Anregungen zum Nachdenken mit niedlichen Figuren, die man gerne wiedertreffen würde. Band drei wartet also nur darauf, gehört zu werden...


© Parden

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Die Welt der Kinderliteratur: Kallie George, geboren in Vancouver, ist eine kanadische Schriftstellerin. Sie studierte Kinderliteratur an der University of British Columbia. Seitdem gibt sie dort Workshops in Kreativem Schreiben. Bekannt ist sie für ihre Kinderbücher. Die Autorin lebt heute zusammen mit ihrer Familie in Vancouver.

(Quelle: Lovelybooks)


 

Andreas Fröhlich wurde 1965 geboren und hatte bereits mit sechs Jahren seinen ersten Hörspielauftritt. Seine wohl bekannteste Rolle ist die des Bob Andrews für die Hörspielserie »Die drei Fragezeichen«. Andreas Fröhlich lebt in Berlin und arbeitet als Schauspieler, Synchron- und Hörspielsprecher, Synchronregisseur sowie Dialogbuchautor.

(Quelle: Verlagsgruppe Randomhouse)

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite, werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten, wie E-Mail und IP-Adresse, erhoben. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars stimmst Du der Datenschutzerklärung zu.

Um die Übertragung der Daten so gering wie möglich zu halten, ist es möglich, auch anonym zu kommentieren.