Samstag, 3. Oktober 2020

George, Kallie: Das kleine Waldhotel (3) - Ein Blütenfest für Mona Maus (Hörbuch)

Der Frühling ist gekommen und im Waldhotel geht es turbulent zu. Denn wenn der Inhaber des Hotels im Urlaub ist, liegt es an Mona und dem Rest der Belegschaft, dafür zu sorgen, dass alles reibungslos läuft. Weil Gerüchte über ein konkurrierendes Hotel kursieren, ist Gilles entschlossen, allen zu beweisen, dass das Waldhotel das Beste ist. Er veranstaltet ein großes Blütenfest. Die Gäste checken von nah und fern ein und wollen um das süßeste Ei oder die beste Blüte zu kämpfen. Newcomer Henry ist bei allen gern gesehen und Mona stelle sich die bange Frage: Braucht das Hotel sie wirklich so sehr, wie sie dachte? Schon bald gibt es neue Sorgen: ungebetene Gäste werden von den Festlichkeiten angezogen. Kann Mona einen Weg finden, um alle rechtzeitig vor der Gefahr zu retten? 

 

  • Spieldauer: 2 Stunden und 56 Minuten, ungekürzte Ausgabe
  • ASIN: B07P8SBK33
  • HerausgeberSauerländer Audio
  • Audible-Erscheinungsdatum: 27. März 2019
  • Sprache: Deutsch
  • Übersetzung: Karolin Viseneber
  • Sprecher: Andreas Fröhlich
  • Reihe: Mona Maus (Band 3)  

 



Auch Band drei der niedlichen Kinderbuchreihe um Mona Maus war schnell gehört. Andreas Fröhlich als Sprecher war eine gute Wahl, und die eingespielte Melodie zwischen den Kapiteln hat einen angenehmen Wiedererkennungs-Charakter. Alles in allem eine stimmige Komposition, die das Lauschen zum Vergnügen macht.

 

 



 

 

 

 FRÜHLING IM WALDHOTEL...

 

Quelle: Pixabay

Um allen zu beweisen, dass das Waldhotel das Beste ist - egal wer da ein Konkurrenz-Hotel eröffnen will -  beschließt Gilles, der Herrn von Walde während dessen Urlaubs als Geschäftsführer vertritt, ein großes Blütenfest zu veranstalten. Die Gäste checken von nah und fern ein und wollen am Wettbewerb um das süßeste Ei oder um die schönste gepflückte Blüte teilnehmen. Mona Maus hat da als Zimmermädchen alle Hände voll zu tun.

Mona Maus ist im Verhältnis zu ihrer Freundin, dem Eichhörnchen Tilda, recht klein, zeigt sich aber in vielen Dingen als sehr geschickt. Die Freundschaft von Tilda wird allerdings zunehmend getrübt. Nicht nur der Stress um das Blütenfest lässt ihnen kaum Zeit für private Dinge, nein, auch das kleine Eichhörnchen Henry sorgt dafür, dass Tilda kaum noch etwas anderes im Kopf hat. Der Kleine ist bei allen gern gesehen, auch wenn er viel Unsinn anstellt, braucht aber eben auch viel Aufsicht. Und immer wieder drängt sich Henry so ungewollt zwischen Mona und Tilda, was bei der kleinen Maus allmählich zu einem wachsenden Unmut führt.

Sie fühlt sich von Tilda nicht mehr beachtet sondern irgendwie nur noch benutzt. Ihre Angst wächst, dass das Hotel sie womöglich gar nicht so sehr braucht wie sie dachte. Schließlich ist Henry jetzt Everybodys Darling. Was kann Mona nur tun, um wieder wahrgenommen zu werden? Doch bald schon gibt es neue Sorgen: ungebetene Gäste werden von den Festlichkeiten angezogen. Und es zeigt sich, dass Monas Einfallsreichtum einmal mehr gefragt ist. Doch alleine - nein, alleine kann es ihr wohl nicht gelingen, alle rechtzeitig vor der Gefahr zu retten? 

Empfohlen wird auch dieses Hörbuch der Reihe um Mona Maus für Kinder ab 7. Andreas Fröhlich liest die ungekürzte Fassung (2 Stunden und 56 Minuten) sehr unterhaltsam und mit passenden Nuancen in der Stimme. Untermalt wird die Erzählung von ruhigen musikalischen Einspielungen, was den Kapitelwechsel auf angenehme Art demonstriert.

Gefallen hat mir vor allem, dass die Tiergemeinschaft rund um das Waldhotel nicht nur Friede-Freude-Eierkuchen-mäßig unterwegs ist, sondern dass auch negative Gefühle wie Angst oder Eifersucht eine Rolle spielen - kindgerecht behandelt. Insofern lässt sich das (Hör-)Buch ideal als Grundlage nehmen, um gemeinsam mit seinem Kind über derartige Gefühle und entsprechende Situationen zu sprechen. Dass die angespannte Situation letztlich aufgelöst wird, passt m.E. auch sehr gut zu dem Genre des Kinderbuchs.

Ganz sicher halte ich noch nach dem letzten Band der Waldhotel-Reihe Ausschau!


© Parden

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Die Welt der Kinderliteratur: Kallie George, geboren in Vancouver, ist eine kanadische Schriftstellerin. Sie studierte Kinderliteratur an der University of British Columbia. Seitdem gibt sie dort Workshops in Kreativem Schreiben. Bekannt ist sie für ihre Kinderbücher. Die Autorin lebt heute zusammen mit ihrer Familie in Vancouver.

(Quelle: Lovelybooks)


 

Andreas Fröhlich wurde 1965 geboren und hatte bereits mit sechs Jahren seinen ersten Hörspielauftritt. Seine wohl bekannteste Rolle ist die des Bob Andrews für die Hörspielserie »Die drei Fragezeichen«. Andreas Fröhlich lebt in Berlin und arbeitet als Schauspieler, Synchron- und Hörspielsprecher, Synchronregisseur sowie Dialogbuchautor.

(Quelle: Verlagsgruppe Randomhouse)

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite, werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten, wie E-Mail und IP-Adresse, erhoben. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars stimmst Du der Datenschutzerklärung zu.

Um die Übertragung der Daten so gering wie möglich zu halten, ist es möglich, auch anonym zu kommentieren.