Montag, 14. September 2020

DRESDEN (ER)LESEN 2020

Es war ein herrlicher Spätsommertag, der 13. September 2020. Ich verlebte ihn an einem der schönsten Plätze auf den Elbhängen zwischen Waldschlößchenbrücke und Blauem Wunder. DRESDEN (ER)LESEN war angesagt, endlich ein Bücherevent, endlich Gäste.... Am Tag des Denkmals ohne Eintritt in das Schloss des Prinzen Albrecht. Viele Besucherinnen und Besucher fotografierten den Bau von innen, von außen, von vorn und hinten...




Das Programm? Viele Lesungen, untermalt mit Musik: Ahmad Mesgarha sang Lieder von Bodo Wartke, am Klavier die Jazzpianistin Olga Nowikowa, sehr gut fand ich auch das literarische Gitarrenkonzert von Frank Fröhlich unter dem Motto: "Die Gitarre kann alles! Man muss sie nur lassen."


Freunde getroffen: Josefine Gottwald, Ralf Günther, Frank Elstner, Dirk Salomo, Ralf Muschiol, Tanja, Katja... Fachgespräche mit Frank über das LWH-Projekt, das "Corona-Überleben" der kleinen Verlage... Und Bücher, Bücher, Bücher...

Ansonsten habe ich mich treiben lassen... Und die Ausbeute hielt sich ob der eigenen Zurückhaltung in Grenzen: Vier Bücher und zwei CD´s. 



Glückwunsch, liebe Katharina Salomo, das war ein schönes Erlebnis. wie man hört, war es auch überaus erfolgreich.

© Bücherjunge 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite, werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten, wie E-Mail und IP-Adresse, erhoben. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars stimmst Du der Datenschutzerklärung zu.

Um die Übertragung der Daten so gering wie möglich zu halten, ist es möglich, auch anonym zu kommentieren.