Donnerstag, 31. Oktober 2019

BlogPost Nr. 150: Unsere Beiträge im Oktober 2019


Im Monat Oktober haben wir nur wenig mehr als das Dutzend voll gemacht, die Anne Parden und der Bücherjunge. Es bleibt also etwas übersichtlich.

 









  • Anne schrieb über LEISE LAUERT DER TOD aus ihrer "Reihe" der Kalenderthriller, diesmal fand sie dieses Buch von Birgit Böckli gut. 
  • Dann war Uwe unterwegs in Stölln und fand dort Interessantes vor. Eine Buchhandlung und viel über Fliegerei und ein Flugzeug. Lest selbst.
  • Im Anschluss rezensierte er STILLE HAVEL von Tim Pieper nach einer, wie immer, interessanten Leserunde.
  • Anne las und rezensierte sodann BLACKBIRD von Matthias Brandt, Schauspieler der auch die schreibende Zunft bedient. Sie fand es witzig, berührend und empfehlenswert.
  • Da wir nun schon wieder mal bei Tim Pieper waren. hat Uwe mal dessen Autorenseite aktualisiert.
  • Anne schrieb alsbald zu  GEGEN DAS VERGESSEN über Eva Weavers JAKOBS MANTEL.Ein Buch 'Gegen das Vergessen', das auch von Hoffnung zeugt, von der Macht der Poesie, vom Mut zum Widerstand - und von Annäherung.
  • Nicht so ganz überzeugt war sie von DIE ALTRUISTEN, ein Buch von Andrew Ridker.
  • Uwe begab sich dann mal unter Bezug auf DUNKLE HAVEL, ebenfalls Tim Pieper, und schon eine Weile her auf eine Fototour zu verlorenen Orten und fand die Beelitzer Heilstätten als Tatort des genannten Buches. 
  • Anne fand dann eine Ikone des britischen Kriminalromans und schrieb über EIN SPIEL ZUVIEL von P.D. James. Ob sie alle 14 Bände lesen wird?
  • "Trotz einiger Langatmigkeiten konnte mich der Roman gut unterhalten - humorvoll und nachdenklich, für mich eine gelungene Mischung" Das sagte Anne über Besuch von oben, einem Roman von Jochen Siemens.
  • Uwe las und rezensierte zum Schluss erneut über das Thema RAF im Untergrund. Denn nun hatte Patrizia Schlosser zum Podcast auch das Buch IM UNTERGRUND herausgebracht.




Anne & ihr Bücherjunge ;)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite, werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten, wie E-Mail und IP-Adresse, erhoben. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars stimmst Du der Datenschutzerklärung zu.

Um die Übertragung der Daten so gering wie möglich zu halten, ist es möglich, auch anonym zu kommentieren.