Freitag, 7. Juni 2013

Dante einmal anders oder eine Leserunde...

Dante einmal anders oder eine komödiantisch-infernalische Leserunde. EIN AUFRUF! (siehe ganz unten)

KaratekaDD ist ja gewaltig gespannt, was der neue Roman von Dan Brown nun so bringt. INFERNO heißt er und laut Ankündigung geht es um Dante Alighieri´s Göttliche Komödie. Deren erster Teil, welcher aus 34 Gesängen besteht, heißt INFERNO. Also, irgendein Zusammenhang wird da schon bestehen.

Inzwischen haben ja eine Reihe von Leuten den neuen Brown gelesen, KaratekaDD bisher noch nicht. Stellvertretend sei hier mal die Rezension von Kleeblatts Bücherblog erwähnt, welche nun nicht so vielversprechend ist. Weitere Rezensionen und Buchgeschichten gibt es, wie immer bei buchgesichter.de.

(Überblick bei buchgesichter.de)

"Das Buchereignis des Jahres: der neue Roman von Dan Brown. Sein Held Robert Langdon verfolgt eine immer gefährlicher werdende Spur, die ihre Wurzeln in einem der berühmtesten und dunkelsten Meisterwerke der Literatur haben: Dantes »Göttlicher Komödie«.

Ja dieser Dan BROWN. Angefangen hat er mit einem schmalen Bändchen namens  "187 Männer, um die Sie einen Bogen machen sollten: Ein Überlebens-Handbuch für die in Liebesdingen frustrierte Frau", das war 1995. Das kam aber über eine geringe Auflage nicht hinaus. Die nächst genannten sind bekannter geworden:
  • Digital Fortress (1998) (deutsch: Diabolus, 2005) 
  • Angels & Demons (2000) (deutsch: Illuminati, 2003)
  • Deception Point (2001) (deutsch: Meteor, 2003)
  • The Da Vinci Code (2003) (deutsch: Sakrileg, 2004)
  • The Lost Symbol (2009) (deutsch: Das verlorene Symbol, 2009) 
  • Inferno (2013) (deutsch: Inferno, 2013)
  • (sämtliche Links führen zu wikipedia.de)
Eines sticht heraus und das ist THE DA VINCI CODE. Auf Deutsch: SAKRILEG. In diesem wird ein wares Sakrileg beschrieben

 Das Sakrileg (16. Jahrhundert, lateinisch sacrilegium „Tempelraub“ aus sacer „heilig“, legere „stehlen, (aus)lesen“) bezeichnet ein Vergehen gegen Heiliges.Unter Sakrileg fällt zum Beispiel in verschiedenen Religionen die Entweihung heiligen Bodens oder heiliger Sachen durch Raub, Schändung oder Missbrauch, aber auch ein Angriff auf geweihte Personen.Wird ein Sakrileg begangen, so wird es oft auch als Blasphemie oder Gotteslästerung bezeichnet. (wiki)

Dazu gab es seinerzeits eine Gerichtsverhandlung: BROWN wurde vorgeworfen, dass sein Roman sinngemäß ein Plagiat des Buches DER HEILIGE GRAL UND SEINE ERBEN wäre, ein "Sachbuch" von den britischen Autoren LINCOLN, BAIGENT und LIGH.
Diese geben darin letztlich eine Lügengeschichte zum Besten. Insgesamt zwar völlig unerheblich, allerdings nicht für diesen Blog, ist, dass der KaratekaDD ungefähr 1992 genau auf dieses Buch aufmerksam wurde und damit letztlich seine Liebe zu den Büchern Peter BERLINGS begründete. Doch dazu an anderer Stelle einmal mehr.

Eigentlich hatte KaratekaDD die BROWN Reihe für sich abgeschrieben. Klar, er hat einige gelesen, kann sich aber an DIABOLUS und DAS VERLORENE SYMBOL bzw. deren Inhalt kaum erinnern, wird wohl nicht so spannend gewesen sein, auch wenn er dem SYMBOL Positives bescheinigt hat (siehe Link). ILLUMINATI hat ihm zwar auch gefallen, aber er fand insgesamt: Die Bücher folgen ständig dem selben Muster, Langdon hat ne neue attraktive und hochgebildete Frau an seiner Seite und folgt Dingen, von denen die meisten Menschen keinerlei Ahnung haben. Nun aber geht es um Dante´s GÖTTLICHE KOMÖDIE. Diese hat KaratekaDD auf seinem eReader und er blickt nicht durch. Das Gedicht ist irre lang, undurchsichtig und voller Allegorien.

"Die Allegorie (von griechisch ἀλληγορία allegoria ‚andere/verschleierte Sprache‘, von ἄλλος allos ‚anders, verschieden‘ und ἀγορεύω agoreuo ‚eindringlich sprechen, eine öffentliche Aussage machen‘ und ἀγορά agora ‚Versammlung‘) ist eine Form indirekter Aussage, bei der eine Sache (Ding, Person, Vorgang) aufgrund von Ähnlichkeits- und/oder Verwandtschaftsbeziehungen als Zeichen einer anderen Sache (Ding, Person, Vorgang, abstrakter Begriff) eingesetzt wird." (wiki)

Buchgesichter.de - Überblick zu Dante´s INFERNO
"Im "Inferno", dem ersten Teil seiner "Göttlichen Komödie", wandert Dante durch die neun Kreise der Hölle, die er dem Leser in realistischem Detail vor Augen stellt. Unter den Sündern, die er hier trifft, finden sich Päpste und Ketzer, Geizige und Liebende, Verratene und Verräter. Dante hört ihre oft bewegenden Geschichten und wird Zeuge ihrer zunehmend grausigen Strafen."

Dante Allighieri - wikipedia
Göttliche Komödie - wikipedia

Das ist nun der Grund, weswegen KaratekaDD sich den Roman INFERNO des Dan BROWN beschaffen und sich die GÖTTLICHE KOMÖDIE daneben legen wird. Alsdann wird beides parallel gelesen.

Die Idee hatten ANNE PARDEN & KaratekaDD bereits vor einigen Wochen. Wann es losgeht, steht noch in den Sternen. Vielleicht dauerts ja z.B. solange, bis das Taschenbuch heraus kommt.

ABER: Wie wäre es mit einer Leserunde zu genau diesem Projekt? Hätte jemand Lust, sich daran zu beteiligen und hier eine philosophisch-literarisch-abenteuerliche Diskussion loszutreten? Mit ernsten und auch weniger ernsten Beiträgen? Daher der Name dieses Blogs.

Wikipedia hat mal wieder geholfen...



© KaratekaDD, 07.06.2013













Kommentare:

  1. Die Idee ist wirklich klasse und ich bin gespannt welche Reaktionen es beim Lesen geben wird. Inferno habe ich bereits selbst gelesen und finde ihn sehr gelungen (Dan Brown ist auch großartig). Er kombiniert Geschichte und Kunst mit einem Thema der heutigen Zeit (das will ich nicht so verraten). Ob man das Ende gut oder schlecht findet bleibt jedem selbst überlassen, Fakt ist: alleine die Beschreibung der Orte im Buch hat mich schon fasziniert. Daher dürfte bei eurer Leserunde der ein oder andere Reiseführer nicht fehlen :)
    Ich bin gespannt was ihr denkt!!!!
    LG
    Steffi
    P.S. Eine schöne Hinführung zum Thema, sehr interessant :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine "geheimnisvolle" Erwähnung von Reiseführern macht wiederum neugierig. Da ich vor 6 Wochen gerade in Rom umher gelaufen bin (nicht nur), hätte ich auch Apetit auf Florenz und Co...

      Löschen
    2. ....mir hat es Appetit gemacht ;) Es wird dir sicher gefallen...

      Löschen
  2. Klingt spannend. Dantes Alighieri´s "Göttliche Kommödie" besitze ich in einer schön illustrierten 3-bändigen Ausgabe. An dieser Leserunde würde ich gerne teilnehmen!
    LG
    der TinSoldier

    P.S.: Der Beitrag, der ja keine Rezension ist, gefällt mir gut!

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin gespannt, wieviele Mitleser es letztlich geben wird - Dante ist ja beileibe keine einfache Kost!

    AntwortenLöschen