Montag, 1. Januar 2018

Ein neues Jahr!


Uns war nicht nach einem Jahresrückblick zumute, aber einen kleinen Ausblick wollen wir geben. Kurz einmal innehalten, zu Beginn des neuen Jahres, um uns zu sammeln und dann wieder durchzustarten.


Zunächst einmal: wir hoffen, dass es in diesem noch 365 Tage währenden Jahr wieder mehr Beiträge von uns Dreien geben wird. Dass die Umstände und Tücken des Lebens uns Luft lassen für dieses Hobby und wir uns hier wieder zahlreich zu Wort melden. Aber es ist und bleibt eben ein Hobby, und manchmal hat anderes einfach Vorrang.


Was es in diesem Jahr für Beiträge geben wird, wissen wir natürlich so oder so nicht genau. Aber dass jeder weiterhin seinen Schwerpunkt hier einbringen wird, davon ist auszugehen. Uwe beispielsweise wird sicher wieder etwas beitragen zu Liselotte Welskopf-Henrich und den Indianern, Rudi wird hoffentlich seinem zweiten Hobby neben dem Lesen treu bleiben und das ein oder andere gemalte Werk vorstellen, und Anne wird sicher viel zeitgenössische Literatur lesen und vorstellen. Der Deutsche Buchpreis beispielsweise wird ja schließlich in jedem Jahr vergeben. Wir hoffen auch, gelegentlich gemeinsame Beiträge zu gestalten, auch wenn das immer einen erhöhten logistischen und zeitlichen Aufwand erfordert. Aber es macht ja auch Spaß.


Bezüglich der Challenges wird Anne in diesem Jahr etwas kürzer treten. Ganz ohne geht es zwar nicht, aber die Konzentration soll in nächster Zeit auf den Rezensionsexemplaren liegen, damit der Stapel nicht zu groß wird. Das jedenfalls ist ihr Vorsatz für 2018.


Uwe zumindest wird im März wohl auch die Leipziger Buchmesse besuchen und vielleicht den ein oder anderen Beitrag dazu hier im Blog posten, und im Mai wird 'Litterae Artesque' tatsächlich schon fünf Jahre alt. Kaum zu glauben. In diesem Rahmen wird es sicher auch eine Jubiläumsaktion geben, aber mehr wollen wir an dieser Stelle noch nicht dazu verraten.


Wir freuen uns jedenfalls auf all das, was es in der kommenden Zeit neu zu entdecken geben wird und hoffen auf ein weiteres schönes gemeinsames Jahr. Natürlich mit unseren Lesern. Möge das Jahr ein friedvolles werden, voller Inspiration und Zufriedenheit und mit ausreichend Energie, um den Widrigkeiten des Lebens stark die Stirn bieten zu können.