Freitag, 12. August 2016

From Classic to Klezmer

Stadtkirche / Konzertkirche
 

From Classic to Klezmer 
oder
Organ meet Clarinet

Ein Plakat an der Straße. Inmitten von Wahlplakaten, in MV wird bald gewählt. Doch erst fällt meine Wahl auf etwas Besonderes: Giora Feidman & Matthias Eisenberg spielen in der Stadtkirche von Neustrelitz.


 "Das besondere an einem Konzert in einer Kirche ist, dass das Publokum auf den Altar blickt, die Künstler jedoch hinten auf der Orgenempore spielen, oft sogar dem Zuschauer gänzlich verborgen bleiben." - So steht es in der Beschreibung der Konzert-CD. Es war nicht ganz so, zu Beginn geht der 80jährige in Argentinien geborene Giora Feidman ganz langsam mit langsamen und ganz leisen verhaltenen Tönen quer durch die Stadtkirche und trifft dann auf den Organisten, der in Dresden bekannt wurde. Es gibt schon ein paar Plätze in dieser Kirche, die einen Blick auf die Empore gestatten. Ich aber habe das Konzert genauso erlebt, wie es die beiden großen Künstler konzipiert haben.

Was folgt ist ein Reigen ganz eigenartiger Musik, wenn zwei Religionen eine Sprache sprechen *, die große Orgel auf eine Klarinette trifft, die Bachsche Toccata & Fuge auf Shalom Chaverim, Classic auf Klezmer, der Altmeister der Klezmer-Klarinette auf den ziemlich genau zwanzig Jahre jüngeren Organisten aus Dresden, der schon mit neun Jahren in Kirchen die Orgel spielte. Einige Stücke werden von einem kleinen Chor begleitet, das Publikum darf mitsingen, bei dem bekannten Donna Donna zum Beispiel.


Ein Plakat an der Straße und eine Karte, kurz vor Mitternacht am Abend vorher im Internet erworben. Doch nicht nur das, ein Buch und die Konzert-CD. Da kam ich nicht vorbei.

Signiert natürlich von einem freundlichen alten Mann, einem Künstler der seinem Instrumente Töne wie Lachen & Weinen, Jauchzen & Schluchzen, Freude & Schmerz entlocken kann. Gelegenheit, darauf zu verweisen, dass erst Jenseits der Stille (der Film, indem er eine klitzekleine Szene mit großer Wirkung hatte - nicht nur auf mich) dazu führte, Klezmer - Musik bewusst zu hören.

Ein Buch, welches ohne die Musik wohl nicht gelesen werden kann. Ich freu mich drauf.

"Ich spiele Klarinette um meine Gefühle mit den Menschen zu teilen."
Giora Feidman

Wenn man ihn sieht, wenn man vor ihm steht, wenn man ihn hört, er tut genau das, seine großen Gefühle mit uns teilen.



© KaratekaDD
 

 * * *

Giora Feidman

Ora Bat Chaim

* * *

Matthias Eisenberg

 in dulci jubilo







Kommentare: