Montag, 24. Februar 2014

BlogPost No. 5: Neuerwerbungen im Januar und Februar 2014

Besonders den "Bücherbloggern" geht es wohl so, dass ständig neue Bücher in das Haus flattern. Bei diesen
ist es oft so, dass sie nach dem Lesen auch rezensiert werden wollen. In der regelmäßigen Blogpost wollen wir diese Neuerwerbungen kurz vorstellen.

******************************************************



KaratekaDD hat nicht so sehr viel anzubieten:


Paolo GIORDANO hatte mit seinem ersten Bestseller DIE EINSAMKEIT DER PRIMZAHLEN (► hier) schon einen sehr schönen Roman geschrieben. Mit DER MENSCHLICHE KÖRPER behandelt er wieder ein ernstes Thema: Eine Truppe italienischer Soldaten bricht nach Afghanistan auf. Sie bilden den (romanhaften) Querschnitt der italienischen Armee. Vom Militärarzt über den Zugführer bis zum Soldaten. Nach dem Einsatz kehren sie zurück in eine ihnen fremd gewordene Welt...
"Mit psychologischer Meisterschaft beschreibt Paolo Giordano, wie Gefühle entstehen. Ein existenzielles Buch voll emotionaler Kraft" (Klappentext)

DNB / Rowohlt / ISBN: 978-3-498-02525-0 / Reinbek / 2014 / 412 Seiten
********************************************************************************
                                                                                                                                     
Im letzten Jahr ist er verstorben, der Autor des bekannten Romans, noch mehr des gleichnamigen Films JAGD AUF ROTER OKTOBER. Tom CLANCY (► hier). Unversserlicher patriotischer US-Amerikaner, der sich dem Militär verschrieben hat. Vierzehn Bücher zählt nun die Reihe um den ehemaligen Marineinfanteristen, CIA-Mitarbeiter und deren Direktor und auch Präsident der Vereinigten Staaten. GEFAHRENZONE ist definitiv das letzte Buch, darum musste es in mein Regal.

DNB / Wilhelm Heyne Verlag / ISBN: 978-3-453-26884-5 / München 2014 / 846 Seiten


*********************************************************************************



Bei Anne Parden fängt das Jahr schon wieder buchverrückt an. Zu den geplanten Buchkäufen gesellten sich noch diverse Gewinne, Rezensionsexemplare und Geschenke - und zack, wieder ein Stapel mehr, der noch gelesen werden möchte. Teilweise ist das allerdings auch schon geschehen...


Die Rezensionsexemplare:


Unerwartet wurde ich von der Autorin Beatrix LOHMANN gefragt, ob ich nicht Lust hätte, ihr neuestes Buch ...WEG BIST DU zu lesen und zu rezensieren. Da meine Neugierde bei Büchern wohl nie versiegt, habe ich natürlich zugesagt. Und es auch nicht bereut.

21 Kurzgeschichten rund ums Thema "Verschwinden" haben mir ein paar nette Lesestunden verschafft, und ►hier gibt es schon die Rezension dazu...

Miko-Verlag / ISBN-10: 3981521765 / ISBN-13: 978-3981521764 / 07. Januar 2014 / 104 Seiten

 ********************************************************************************

In einer verrückten Aktion bot der Autor Siegfried LANGER allen, die bereits eines seiner Bücher gelesen und rezensiert hatten, ein kostenloses Exemplar des bislang nur als e-book erhältlichen neuen Thrillers LEIDE! an. Auch da konnte ich nicht nein sagen, weil mir die vorherigen Bücher Langers so gut gefallen haben.

Gelesen ist der Thriller auch bereits, und ►hier findet sich die Rezension dazu...

Demnächst erscheint auch das Taschenbuch (301 Seiten), das e-book gibt es bei amazon.de als ►Kindle Edition.

********************************************************************************

Der Liebeskind-Verlag war einmal mehr so nett und hat mir ein Rezensionsexemplar  überlassen: IN ALMAS AUGEN von Daniel WOODRELL.

Die Zeit vergeht, aber sie heilt nicht alle Wunden. Vor allem wenn ein Verbrechen geschehen ist. Daniel Woodrell steigt in seinem neuen Roman hinab in die versehrte amerikanische Seele des 20. Jahrhunderts... (Klappentext)

Wieder einmal ein besonders Buch aus dem kleinen Programm des Verlages, das ich sehr gerne gelesen habe. Die Rezension gibt es ►hier...

 ► DNB / Liebeskind / ISBN 10: 3954380218 /  03. Februar 2014 /  187 Seiten


********************************************************************************

Durch meine Teilnahme an der Blanvalet-Challenge komme ich in den Genuss, vom Verlag unterstützt zu werden. Als Rezensionsexemplar wurde mir nun auf meinen Wunsch hin der erste Band der Reihe von George R.R. MARTIN zugeschickt: DAS LIED VON EIS UND FEUER 01 - DIE HERREN VON WINTERFELL.

Nun fange ich also auch bald an mit der vielbändigen und hochgelobten Fantasy-Saga - und ich freue mich darauf!

 ► DNB / Blanvalet-Verlag / ISBN-10: 3442267749 / 2010 / 571 Seiten

********************************************************************************

Gewinne & Geschenke:


Eingelöst bei "Was liest du" habe ich den Auftakt einer neuen Krimireihe von Thomas KRÜGER: ERWIN, MORD & ENTE.

Erwin Düsedieker ist ein herzensguter Mensch, doch er gilt als beschränkt: Der Sohn des ehemaligen westfälischen Dorfpolizisten Friedhelm Düsedieker stapft gern mit Gummistiefeln an den Füßen und Papas alter Dienstmütze auf dem Kopf über Äcker und Wiesen. Begleitet von Lothar, seiner treuen Laufente. Ein Polizist könnte Erwin nie sein. Eines Tages aber strauchelt er in einen Kriminalfall mit geradezu höllischen Dimensionen und muss ihn lösen – zusammen mit Lothar, der sich im Zuge des Abenteuers als wahre Ermittlungsente entpuppt …

► DNB / Heyne / ISBN-13: 978-3453411524/ 2013 /  299 Seiten

********************************************************************************

Glück gehabt bei einem Gewinnspiel - und hoffentlich ein Thriller nach meinem Geschmack. DER BANN von Stephen L. JONES muss aber noch ein wenig warten, bis ich es lesen werde...

Von Kind auf ist Hannah zum Überleben erzogen worden: fliehen, kämpfen, beschützen. Ihre Lehrer: drei Jahrzehnte der Angst. Dreißig Jahre voller Albträume. Doch das hier ist kein Albtraum. Es ist Wirklichkeit. Ein Mann verfolgt die Frauen ihrer Blutlinie, seit fünf Generationen, durch ein uraltes Geheimnis geschützt. Er will ihr das Liebste nehmen: ihr Kind. Und Hannah kann keinem trauen. Keinem.

DNB / Rowohlt-Taschenbuch-Verlag / ISBN-13: 978-3-499-23314-2 / 2013 / 521 Seiten

 ********************************************************************************

Ein wunderschönes Bilderbuch habe ich geschenkt bekommen - es stellt eine Hommage dar an die Schönheit des Schreibens, Lesens, Erzählens und die Faszination der Bücher, sowie eine Ode an das Leben: DIE FLIEGENDEN BÜCHER DES MISTER MORRIS LESSMORE von William JOYCE und Joe BLUHM.

DNB / Boje / ISBN-13: 978-3-414-82344-1 / 2013 / 56 Seiten


 ********************************************************************************
 
Und noch ein schönes Geschenk überraschte mich einfach so: DIE GROSSE WÖRTERFABRIK von Agnès de LESTRADE und Valeria DOCAMPO. Ebenfalls ein bezauberndes Bilderbuch, das vom Wert der Wörter erzählt, aber auch durch zauberhafte Bilder verrät, dass es für manche Dinge gar keiner Worte bedarf.


DNB / mixtvision / ISBN-13:  978-3-939435-56-3 / 2012 / 40 Seiten

 ********************************************************************************

Zwei brillante junge Ermittlerinnen. Vier bizarr inszenierte Leichen. Eine mathematische Formel, die den Takt des Todes vorgibt.

SIEBENSCHÖN von Judith WINTER habe ich als persönliches Leseexemplar bei "Was liest du" für eine Leserunde erhalten, worüber ich mich sehr gefreut habe!
Die Rezension hierzu gibt es ►hier...

► DNB / Deutscher Taschenbuch Verlag / ISBN-13: 978-3-423-21489-6 / 431 Seiten


********************************************************************************


Verlockungen, denen ich nicht widerstehen konnte:


Anlässlich des 80. Jahrestages der Bücherverbrennung (13.5.2013) erschien diese Sammlung von Büchern, die bei den Nationalsozialisten auf dem Index standen: Werke von Bertolt BRECHT, Erich KÄSTNER, Lion FEUCHTWANGER, Egon Erwin KIRSCH, Heinrich MANN, Gustav MEYRINK, Erich Maria REMARQUE, Joseph ROTH, Kurt TUCHOLSKY und Stefan ZWEIG sind hier versammelt. Da Jokers.de diese Sammlung nun für 29,99 Euro anbot statt wie zuvor für 75 Euro, habe ich zugegriffen.

********************************************************************************

Auch dieses Buch hat nun den Weg zu mir gefunden. Als ich las, dass Hannah Arendt (1906-1975) als bedeutendste Frau in der Geschichte der Philosophie gilt, musste ich hier einfach zuschlagen. Ein gewisser KaratekaDD hat nämlich vor einigen Jahren mal behauptet, es gebe keine PhilosophINNEN. Damals habe ich schon vehement widersprochen, und natürlich muss ich diese Biografie nun lesen: BERUF PHILOSOPHIN ODER DIE LIEBE ZUR WELT - DIE LEBENSGESCHICHTE DER HANNAH ARENDT von Alois PRINZ. Ich bin gespannt!

DNB / Belzt & Gelberg / ISBN-13: 978-3-407-81128-8 / 326 Seiten
********************************************************************************

Auch hier hat das Angebot von Jokers.de mich überzeugt. DIE GEDICHTE, 3 BDE. von Pablo NERUDA kommt daher im schmucken Schuber und beinhaltet alle großen Gedichtzyklen des chilenischen Literatur-Nobelpreisträgers in einer erweiterten Neuausgabe.
Pablo Neruda (1904 - 1973) zählt zu den größten lateinamerikanischen Dichtern aller Zeiten. In der dreibändigen Ausgabe sind alle großen Gedichtzyklen dieses Autors vollständig enthalten. Aufgenommen wurden sie nach der Chronologie ihres Erscheinens. Enthalten sind in dieser Neuausgabe, die vor über zwanzig Jahren erstmals erschien, auch jene Gedichtzyklen, die erst später im Nachlass des Dichters gefunden und ins Deutsche übertragen worden sind. Damit macht diese Edition auf ca. 3000 Seiten eines der wichtigsten poetischen Werke des 20. Jahrhunderts wieder in seinem ganzen Reichtum zugänglich.

********************************************************************************


TinSoldier


James Fenimore Cooper: Der letzte Mohikaner

Ein Klassiker der Abenteuerliteratur, der schon Generationen von jungen und alten Lesern begeisterte. Als ich kürzlich im hervorragenden Angebot der Büchergilde Gutenberg dieses Kleinod der Abenteuerliteratur in neuer Übersetzung von Karen Lauer und noch dazu in einer wunderschönen Aufmachung (Einband aus dreifarbig geprägter Lederfaser) fand, war der Entschluss schnell gefasst, dieses Buch noch einmal zu lesen. Ich freu´ mich darauf!
DNB / Verlag Büchergilde Gutenberg (Lizensausgabe) / ISBN 978-3-7632-6617-3 /

Dünndruckausgabe / 2013 / 654 Seiten


 ****************************************************************************

Uwe Timm: Vogelweide

Ein völlig anderes Thema und Genre verkörpert der Roman Vogelweide von Uwe Timm, erschienen im Verlag Büchergilde Gutenberg. Ich zähle zu denen, die ein Buch nicht nur mit dem Verstand, sondern oft überwiegend mit dem Bauch auswählen. Und hier sagt mir mein Bauchgefühl: LESEN! Dabei ist Vogelweide kein aktionreicher Roman, sondern das komplette Gegenteil offenbar:

"Was für ein wunderbar vielschichtiger Roman! Timm erzählt mit hoher Intensität und zugleich fast meditativer Ruhe, präzise, komisch und klug von der Macht des Begehrens [...]"

(Auszug aus der Ankündigung des Verlags Büchergilde-Gutenberg)

DNB: Verlag Büchergilde Gutenberg (Lizensausgabe) /

ISBN 978-3-7632-6651-7 / 2013 / 334 Seiten

*****************************************************************************

Wilkie Collins: Der Monddiamant

Wieder ein Klassiker, diesmal einer der englischen Kriminalliteratur, in einer wunderschönen Ausgabe des Verlages Büchergilde Gutenberg. Hier erfülle ich wieder einmal mein Versprechen, in TinSoldiers Bücherblog außergewöhnliche Bücher vorzustellen. Überhaupt möchte ich an dieser Stelle auf das hervorragende Angebot dieses Verlages hinweisen, der durchweg hervorragende Titel in wunderschönen Ausgaben für den Leser bereit hält. Die Bücher sind durchweg liebevoll gestaltet und selbst wunderbar illustrierte Ausgaben sind erschwinglich.

DNB / Verlag Büchergilde Gutenberg (ungekürzte Ausg.)/

ISBN 978-3-7632-6583-1 / 2012 / 607 Seiten


*****************************************************************************


Ludwig Fertig, Christian Felder (Illustrator): Sieben Tage mit Goethe

Sieben Tage mit Goethe ist zur Abwechslung mal wieder ein völlig anderes Thema. In sieben Erzählungen schildert der Autor, wie enge Freunde und Bekannte das Genie Goethe erlebten. Er stützt sich dabei auf Tagebücher, Briefe und andere erhaltene Dokumente. So zeichnet er ein Bild davon, wie es gewesen sein könnte.
Das Buch ist erschienen in der Büchergilde Gutenberg und mit wunderbaren farbigen Illustrationen des Künstlers Christian Felder versehen. Man kann dem Verlag nicht genug danken, dass er ein solches bibliophiles Kleinod für ganze 8,95 anbietet. Wer da nicht zugreift, der ist selbst schuld!

Ich habe es getan und werde das Buch zu gegebener Zeit hier vorstellen.

DNB / Verlag Ed. Büchergilde / ISBN 3-936428-57-3 /2006 / 133 Seiten / Illustrierte Ausgabe

********************************************************************************


Christopher Clark: Die Schlafwandler


Dieses Buch wartet seit Weihnachten in meinem Bücherregal darauf, von mir gelesen zu werden. Dieses opulente Geschichtswerk des überaus renommierten australischen Autors Christopher Clark, der eine völlig neue Geschichtswertung vornimmt, die mir in vielem objektiver zu sein scheint als die bisherige Lehrmeinung, ist mal wieder eine echte Herausforderung. Dies gilt, soweit ich das sehe, sowohl für die Lektüre als auch für die spätere Rezension. Diese wird bei einem solch umfangreichen Werk sicher auch etwas mehr Raum als üblich in Anspruch nehmen.

Lassen wir uns überraschen!

DNB / Deutsche Verlags-Anstalt / 2013 / ISBN-10: 3421043590/ ISBN-13: 978-3421043597 / 895 Seiten

********************************************************************************


Umberto Eco: Der Friedhof in Prag

"Der Friedhof in Prag"ist der aktuelle Roman von Umberto Eco. Nun habe ich ihn mir genussvoll vorgenommen und lese eine abenteuerliche Geschichte, die, (wie könnte es bei Eco anders sein?), natürlich kunstvoll eine fiktive Handlung mit einem historischen Thema verbindet.

Meine Rezension dazu wird in Kürze erscheinen!

DNB / Hanser Verlag München / 2011 / ISBN 978-3-446-23736-0 /
519 Seiten

********************************************************************************

Roald Amundsen: Nordwestpassage

Dieses Buch ist ein Tatsachenbericht Amundsens über seine berühmte Expedition zur Entdeckung einer Nordwestpassage, also eines schiffbaren Weges durch das Labyrinth der arktischen Inseln im Norden Amerikas, die er mit seinem Schiff Gjøa von 1903 bis 1906 unternahm. Für die Rezension dieses Buches habe ich mir etwas Besonderes ausgedacht, worüber ich an dieser Stelle aber nur verrate, dass die Vorbereitungen dazu schon recht lange dauern.

Also: Lasst euch überraschen.

DNB / Ed. Erdmann, Wiesbaden / 2012 / ISBN 978-3-86539-826-0 /
319 Seiten



Da ist ja einiges zusammengekommen. Mal sehen, ob das hier jeden Monat so geht...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen