Sonntag, 28. September 2014

Di Fulvio, Luca: Der Junge, der Träume schenkte

Diese Rezension ist eine der letzten gewesen, welche ich auf buchgesichter.de veröffentlicht habe. Nun soll sie endlich auch hier erscheinen, natürlich ein wenig ausführlicher.


* * *

HOCH DIE LAPPEN! Und GUTEN ABEND NEW YORK!

Doch bis es soweit ist, braucht es Geduld.

Im Jahr 1909 kommt eine junge Italienerin aus Einwanderin nach New York. Sie hat ihren kleinen Jungen bei. Der bekommt erst mal einen "Niggernamen" bei der Einreise. Den NATALE heißt CHRISTMAS. Christmas Luminita. Er ist das Produkt einer Vergewaltigung.


Lower East Side
Von was kann eine junge Italienerin, eine Landarbeiterin, die wohl wenigstens halbwegs schreiben kann und zu Beginn kaum Englisch spricht, im diesem Schmelztiegel am Anfang des 20zigsten Jahrhunderts leben? Von der Prostitution natürlich. In der ► LOWER EAST SIDE. Der Zuhälter, der sie anlernt und anleitet in dem er sie unter anderem "kostet", ist keiner der schlimmen Sorte, er wird später ein richtiger Gefährte für Christmas´ Mutter.

Der muss sich durch das Leben schlagen und rettet ein reiches jüdisches Mädchen namens RUTH nachdem es von einem Sadisten namens BILL vergewaltigt wurde.
CHRISTMAS hört von den Gangs und hätte selber gern eine. So erfindet er die DIAMOND DOGS, die Diamantenhunde und schafft es, dass die Bande, welche nur aus ihm und seinem Kumpel SANTO besteht, irgendwie bekannt wird.


Quelle: wiki
Es ist vorhersehbar, dass sich CHRISTMAS in RUTH verliebt, aber die hat ein Trauma und eine schwer reiche Familie, eines Tages ist sie weg. Aber was bedeutet nun der Titel: "… der Träume schenkte"?

Es wird um den Beginn regelmäßiger Radiosendungen gehen und um die ersten Tonfilme.
Doch nicht nur um diese, denn oben bereits genannter BILL mischt als Vergewaltiger bei der ECHTPORNO - Produktion mit.

"HOCH DIE LAPPEN", das hat Christmas mal im Theater gehört und GUTEN ABEND NEW YORK! ist der Spruch mit dem er seine Sendungen einleitet.

OB RUTH und CHRISTMAS zusammen kommen? Was bedeutet es, dass BILL plötzlich auf einer Veranstaltung eines Hollywoodstars auftaucht, der von besagter RUTH begleitet wird, weil die ihn mal werbefotografisch in Szene setzte?

* * *

Das Hörbuch war für meine Begriffe zu lang. Es lief mindestens drei Monate bei längeren Fahrten im Auto. Sehr wahrscheinlich wäre es mir mit dem Buch ebenso gegangen. Eine gewisse Spannung ist ihm genauso wenig abzusprechen, wie ein begeisternder Stil bei der schöne Geschichte des Radiosenders mit zunächst nur einer Sendung über die Gangs der LOWER EAST SEIDE.

Nach ► DAS MÄDCHEN, DAS DEN HIMMEL BERÜHRTE war ich gespannt. Auch dort brach der Autor eine Lanze für die Mädchen und Frauen, die sich in bitterer Armut verkaufen mussten. Allerdings in Venedig vor hunderten von Jahren.
Auch hier setzt der Autor auf SEX & CRIME. Wobei beides von ziemlicher, teilweise äußerster Brutalität geprägt ist, sofern es nicht um die an sich liebenswerten Hauptpersonen geht: RUTH und CHRISTMAS sowie CETTA und SAL.

Quelle: wiki
Es dauert 400 von 800 Seiten, bis diese durchaus spannende Geschichte eines illegalen Radiosenders, der einige "Tellerwäscher" zu reichen Leuten machen wird, endlich in den Fokus des Lesers gerät.  Die Geschichte um die Radiosendungen ist allerdings eine wirklich sehr schöne und interessante Darstellung um den Siegeszug des Radios. Damals sahen Radios wohl in etwa so aus wie dieses hier abgebildete Teil. Selbst in einem Stadtteil wie Harlem verbreitete sich dieses Medium, was durch die massenweise Produktion von Elektronenrören möglich wurde. Passend zur Geschichte ist es ein Piratensende, also ein illegale Sender. Bei Radiosender fföllt mir noch ein, das GUTEN ABEND NEW YORK! durchaus ein wenig an da GODD MORNING VIETNAM! (Robin Williams im gleichnamigen Film) erinnert, vielleicht war dies auch di Fulvios Absicht. Schließkich ging es da auch im Radiosendungen.

* * *

Die Leserin, der Leser muss selbst entscheiden, ob er diesen Wälzer letztlich für gut befindet. Ich habe mich schwer getan mit der Geschichte. Verschiedenste Leserrezensionen sprechen von totaler Ablehnung bis zu absoluter Zustimmung.

Wenn ich wählen müsste, dann würde das den Himmel berührende Mädchen vor dem Träume schenkenden Jungen den Vorzug erhalten.

Eine gelungene Rezension findet man auch ► hier, bei LITERATWO.

* * *

Luca di Fulvio wurde 1957 in Rom geboren, da lebt und arbeitet er heute noch.  Dramaturgie an der Accademia d'Arte Drammatica Silvio D'Amico in Rom. Für den Roman DER JUNGE DER TRÄUME SCHENKTE lies er sich nach eigener Aussage (laut wikipedia) von Martin Scoreses GANGS OF NEW YORK inspirieren.


Luca di Fulvio in Wikipedia
Luca di Fulvio in der DNB
DNB /  Bastei Lübbe (Lübbe Audio); Auflage: Aufl. 2013 (16. März 2012) / ISBN: 978-3785746974


© KaratekaDD

Kommentare:

  1. Im nächsten Jahr erscheint DAS KIND, DAS NACHTS DIE SONNE FAND.
    http://www.lovelybooks.de/autor/Luca-Di-Fulvio/Das-Kind-das-nachts-die-Sonne-fand-Roman-1092941823-t/

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe noch nicht einmal 'Das Mädchen, das den Himmel berührte' gelesen, *seufzt* - einfach zu wenig Zeit. Aber die Rezension zu diesem Buch hier werde ich demnächst auch noch einstellen...

    AntwortenLöschen