Dienstag, 13. Oktober 2015

Rauchende Colts

Ein Beitrag zum Thema Fotografie:

Dieses Foto habe ich "Rauchende Colts" betitelt. So hieß mal vor vielen Jahren eine amerikanische Westernserie im Deutschen Fernsehen. 
Zugegeben, abgebildet ist kein "Colt", sondern eine halbautomatische Selbstladepistole SigSauer P 226 X-Five (wen´s interessiert). 
Die Waffe ist echt (ich bin Sportschütze und der Besitz von Waffe und Munition ist mir behördlich gestattet). 
Auch das ist ein Beispiel dafür, wie sich mehrere völlig unterschiedliche Steckenpferde miteinander kombinieren lassen!

"Rauchende Colts" by TinSoldier


Nicht echt ist hingegen der Pulverdampf: 
Der ist nichts anderes als Zigarettenqualm. 
Die ausgeworfenen Hülse habe ich separat fotografiert und in das Foto hineinmontiert (vereinfacht ausgedrückt, habe ich die Waffe und die Hülse jeweils einzeln vor einem schwarzen Hintergrund abgelichtet und mit Hilfe eines Bildbearbeitungsprogramms die zwei Fotos wie Folien digital übereinandergelegt).
So entsteht der Eindruck, als sei die Waffe gerade abgefeuert worden und die ausgeworfene Patronenhülse fliege durch die Luft.
Die Fertigstellung des Fotos von der Idee bis hin zur Fertigstellung hat zwei Abende bzw. Nachmittage gedauert.
Das Ergebnis, finde ich, kann sich sehen lassen, oder?


Copyright: TinSoldier



1 Kommentar:

  1. Doch,kann sich sehen lassen. Hätte fast gedacht, du hättest ein Hochgeschwindigkeitsfoto gemacht.

    AntwortenLöschen