Mittwoch, 25. Juni 2014

BlogPost Nr. 16: Hanas Koffer - Vor dem Lesen...


Heute erreichte mich ein Päckchen. Nicht irgendein Päckchen. Sondern DAS Päckchen. Das Päckchen "Gegen das Vergessen"...








Wie Uwe in der letzten BlogPost berichtete, nimmt Litterae Artesque an einer besonderen Aktion teil. Ins Leben gerufen hat sie AstroLibrium mit Arndt Stroscher:

Copyright: Arndt Stroscher


Ein Buch geht auf die Reise quer durch die Republik. In Erinnerung an ein ausgelöschtes Leben.


Copyright: Arndt Stroscher





Als erstes kam nun Hanas Koffer zu mir. Und befand sich in einem handlichen Päckchen. 

Es klapperte ein wenig...





Eine Blechdose kam zum Vorschein. Es durfte weiter ausgepackt werden...









Und das kam schließlich alles heraus: Das Buch natürlich, klar, ein schönes Notizbuch mit Stift, das auch innen schon liebevoll vorbereitet wurde, einige Päckchen Vergissmeinnicht, Pagemarker und ein handgeschriebener, herzlicher Brief an alle Mitleser. 
Da bekommt man Lust, gleich loszulegen...






Ich jedenfalls freue mich, auf diese Aktion gestoßen zu sein und daran teilnehmen zu können. Lesen gegen das Vergessen, das ist wichtig. Und es verbindet.

 

Die Vergissmeinnicht als Symbol gegen das Vergessen dürfen bei mir verbleiben. Jedenfalls eines der Päckchen. Und der Blumentopf steht schon bereit! Hoffen wir nur, dass meine Daumen sich diesmal endlich als grün erweisen mögen...








Kommentare:

  1. Station 1 ist erreicht. Nun bin ich auf die Rezension gespannt.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön zu sehen, mit welcher Freude alles ausgepackt wird... und ich verlinke morgen schon auf alle Seiten... und dann wäre ich gerne beim Lesen dabei... sehr gerne sogar... Pass auf dich auf beim Lesen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Arndt, und ich werde berichten vom Lesen, versprochen...

      Löschen
  3. Liebe Anne,
    ich habe seit einigen Wochen das Buch hier liegen und es fehlte nur an der Zeit. Ich habe heute angefangen. Vermutlich lesen wir dann quasi gemeinsam. Ich bin sehr gespannt wie es Dir beim Lesen dieser Zeilen geht.
    Auf jeden Fall, ich denke an Dich.
    Liebe Grüße
    Peggy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Peggy,
      wie schön, Deinen Kommentar hier auch zu finden - weiß ich doch, dass Du für die wunderschönen Zeichnungen in Eurem Projekt verantwortlich bist... Ja, dann lesen wir wohl gemeinsam. Ich beginne heute mit dem Buch, weil ich Zeit dafür haben wollte. Es ist eben kein Buch für "Zwischendurch"...
      Liebe Grüße
      Anne

      Löschen