Samstag, 9. September 2017

Ahern, Cecelia: Flawed - Wie perfekt willst du sein? - Hörbuch


Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen tollen Freund. Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte. Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.

(Klappentext argon hörbuch Verlag)

  • Spieldauer: 11 Stunden und 31 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Argon Verlag
  • Sprache: Deutsch
  • Übersetzung: Anna Julia Strüh & Christine Strüh
  • Sprecher: Merete Brettschneider
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 29. September 2016
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01LB81NEQ













FEHLERHAFT...




Schwarz und Weiß - in diese Kategorien ist die Welt aufgeteilt, in der die 17-jährige Celestine lebt. Lässt man sich nichts zuschulden kommen, gehört man zu den Perfekten, doch ein Fehltritt reicht, um vor die Gilde gezerrt zu werden, die über die moralische Unfehlbarkeit der Gesellschaft wacht. Einmal verurteilt, wird man mit einem großen 'F' gebrandmarkt, das je nach Vergehen eine andere Körperstelle markiert. Nach einer Lüge wird das Brandeisen auf die Zunge gedrückt, fehlerhaftes Denken führt zu einem 'F' auf der Schläfe, ein Diebstahl zu einem Brandmal auf der Handinnenfläche.

Niemals hätte Celestine sich vorstellen können, dass sie aus der Welt der Perfekten herausfällt, denn sie weiß einfach, was richtig ist und was falsch. Doch eine einzige Entscheidung aus dem Bauch heraus führt dazu, dass nichts mehr ist wie es mal war. Fortan gehört Celestine zu den Fehlerhaften, gesellschaftlich geächtet und einer Vielzahl von Repressalien ausgesetzt. Aber auch wenn das junge Mädchen zunächst das Gefühl hat, dass jetzt alles zu Ende ist, geht das Leben weiter. Und Celestine erkennt, dass es mehr gibt als Schwarz und Weiß, und dass es andere Werte gibt als die von der Gilde vorgegebenen...

Mit diesem ersten Teil der zweibändigen Dystopie beweist Cecilia Ahern, dass sie mehr kann als 'Liebesgeschichten'. Das Jugendbuch bietet mit Celestine einen Charakter, mit dem der Leser sich identifizieren kann, auch wenn das Mädchen anfangs kein wirklicher Sympathieträger ist. Absolut unkritisch lebt sie zunächst in der Welt der Wohlhabenden und Perfekten, ist unsterblich verliebt und hat bereits konkrete Zukunftspläne. Doch mit dem Prozess vor der Gilde beginnt Celestines Entwicklung, die Erkenntnis, dass die vorgegebenen Werte und Richtlinien nicht unbedingt die richtigen sein müssen, eine wachsende Menschenkenntnis und die Einsicht, dass sie selbst aktiv werden muss. Auch wenn mich die anfängliche Naivität Celestines etwas nervte, empfand ich die Entwicklung des Mädchens und ihren erwachenden Kampfgeist als authentisch und glaubwürdig.

Die Ausgrenzung von Teilen der Gesellschaft (hier sichtbar gemacht z.B. durch das erzwungene Tagen einer Armbinde) gemeinsam mit einem engmaschigen Kontrollsystem (hier gekennzeichnet durch die allgegenwärtigen Whistleblowers) ist sicher kein neues Thema. Doch Cecilia Ahern verwebt diesen Aspekt gekonnt mit der Fragestellung nach den moralischen Werten einer Gesellschaft, mit der Möglichkeit, eine ursprünglich gute Idee durch die Machtgeilheit einzelner ins Perverse zu verdrehen und mit der Frage nach der Zivilcourage der Menschen, die gemeinsam vielleicht etwas verändern könnten.

Kleinere Längen im ersten Drittel des 11 h 31 min langen Hörbuchs seien verziehen, da hier die Züge der dystopischen Welt plastisch dargestellt und damit greifbar werden. Der Schreibstil ist flüssig und der jugendlichen Zielgruppe angemessen, und für mich erfreulicherweise kommt das für Cecilia Ahern so typische Thema 'Liebe' hier nur am Rande zu tragen. Merete Brettschneider liest das ungekürzte Hörbuch gekonnt und passend zum Charakter der Celestine, aus deren Ich-Perspektive das Geschehen erzählt wird.

Das Buch endet schließlich mit einem Cliffhanger, der einem den zweiten (und gleichzeitig letzten) Teil der Dystopie nahezu aufdrängt. Hier kann ich auch nur sagen: aber gerne doch. Das Hörbuch zu 'Perfect - Willst du die perfekte Welt?' liegt schon bereit!


© Parden














Bildergebnis für cecelia ahern
Der argon hörbuch Verlag schreibt über die Autorin:

Cecelia Ahern ist eine der erfolgreichsten Autorinnen der Welt. Mit 21 Jahren schrieb sie ihren ersten Roman, der sie sofort international berühmt machte: P.S. Ich liebe Dich, verfilmt mit Hilary Swank. Danach folgten Jahr für Jahr weitere Bestseller.

übernommen vom argon hörbuch Verlag





Der argon hörbuch Verlag schreibt über die Sprecherin:

Merete Brettschneider hat bereits Romane von u.a. Cecelia Ahern, E. L. James und Jennifer L. Armentrout eingelesen. Mit ihrer hellen, ausdrucksstarken Stimme beherrscht sie sowohl ruhige als auch dynamische Töne.

übernommen vom argon hörbuch Verlag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen