Samstag, 8. April 2017

Unser 1000. Post! ♥

Himmel! Was macht man nur in einem Beitrag, der die einmalige Zahl 1000 aufweist? Statistik? Mal sehen:

1000 - Beiträge
437.655 - Aufrufe
67 - Follower - Eher noch bescheiden.
157 'Gefällt mir'-Angaben bei Facebook

BlogPost Nr. 91
...
Siehe unten.

*****************************************************************

Juni 2009: Eine Mail erreichte den Bloggründer, der 1343 Tage später den ersten Post auf diesem Blog veröffentlichte. Die Jahre zuvor konnte er üben. Bei den Buchgesichtern. Leider gibt es die nicht mehr. Trotzdem haben hier gleich drei ehemalige Buchgesichter bei Litterae-Artesque zusammengefunden.  Und sind sich seither trotzdem noch nie über den Weg gelaufen.

Buchgesichter: Das hieß Rezensionen, Buchgeschichten und Wortgeflüster, wo es um Geschichten abseits von Büchern ging. Durch den anfangs kleinen Kreis an Mitgliedern war die Seite sehr überschaubar und geradezu familiär - wenn man dort vorbeischaute, war es ein wenig so wie 'nach Hause kommen'. Als bekannt wurde, dass die Seite der Buchgesichter vom Netz genommen würde, war guter Rat teuer.

Die Konsequenz daraus betreiben wir nun seit nahezu vier Jahren: unseren Blog. Im Mai 2013 wurde Litterae Artesque von KaratekaDD gegründet, dann kam TinSoldier hinzu, schließlich Anne Parden - im Juni waren wir dann komplett. Eine bunte Mischung an Beiträgen hat es seither gegeben. Schwerpunkt sind auch bei uns die Bücher, aber auch andere Interessen wie Fotografie, Kunst und Kultur, Lyrik, Karate u.a.m. finden sich in unseren Posts. Nicht immer machen wir etwas gemeinsam - aber eben immer wieder. Und der Blog entwickelt sich immer weiter, wird vielfältiger, bunter.

Sicherlich sind die meisten Betreiber von Blogs deutlich jünger als wir (das genaue Alter wird nicht verraten!) - aber wir bieten dafür vielleicht auch ein interessantes Kontrastprogramm. Oft lesen wir Bücher abseits des Mainstreams, aber auch wir haben unsere Leser... Und dafür sagen wir:
DANKE!


*********************************


Übrigens war Anne Parden bei den Buchgesichtern die unschlagbare Nr. 1. Das setzt sie hier fort. Die allermeisten Beiträge stammen nämlich aus dem Gebiet des Niederrheins. Die beiden Herren der Schöpfung schweigen da lieber. Der eine macht mehr Sport, der andere malt.





Das hier sind die angeblich erfolgreichsten Beiträge. Der ganz oben, den hat KaratekaDD mal beworben. Mit Facebook. Und mit etwas Geld. Er wollte wissen, ob das was bringt. Nun, Aufrufe gab es. Aber eigentlich wären Kommentare interessanter gewesen. Persönlich findet er es zwar schön, dass der Beitrag über den Bergsteiger im Flachland erfolgreich war, hätte aber lieber diesen Beitrag hier gesehn:  SPAAL. Anne Parden hätte auch gerne den ein oder anderen Beitrag auf dem Treppchen hier gesehen - so z.B. Ein Mann namens Ove, Rote Kirschen, schwarze Kirschen oder auch Léon und Louise - aber hier richtet sich 'Beliebtheit' eben nicht nach unseren persönichen Vorlieben...

Durch die beiden Herren und deren unlautere Mittel scheint es, als wären Politik & Geschichte der Hauptzweig. Aber wie war das? Man schaue mal in das nächste Bild: Es hat schon seinen Grund, warum Pardens BücherBlog oben an steht. Wir verneigen uns ehrfürchtig. (Wieso aber das uninteressante Impressum da steht...? Vielleicht wegen der Verlage und Autoren, die uns mittlerweile dankenswerterweise großzügig mit Rezensionsexemplaren bedanken und mal schauen wollen, wer genau da in diesem Blog mitmischt.)





Das wir förmlich weltweit agieren, finden wir natürlich gut, haben aber keine Ahnung, wer uns da so auf der Spur ist.

Ob es an den Autoren liegt?
Amundsen * Bazyar * Berling * Camus * Clanxy * Carol * de Saint - Exupery * Dickens * Dumas * Ebert * Engstler * Falcones * Fallada * Fontane * Follett * Gaarder * Goldammer * Goethe * Grisham * Groeper * Hawking * Herzl * Hohlbein * Hesse * Houellebecq * Illies * Jonasson * Joyce * Kerkeling * Kuhlmann * Kafka * Lamb * Lang * Leon * Lorenz * McGregor * 4 x Mann * Nesser * Okute Sica * Orwell * Oskamp * Oz * Pala * Perel * Reich-Ranicki * Reza * Rose-Billert * Rowling * Rusdie * Salinger * Schiller * Segev * Schätzing * Strobel * Simmel * Sempf * Süßkind * Tellkamp * Thürk * Traven * Tostoi * Takano * Tucholkski * Twain * Updike * Ustinov * Vernes * Vonnegut *  Walter * Welskopf-Henrich * Wißmann * Wilde * Wangenheim * Wittenfeld * Zamoyski * Zahn * Zweig * Zhao ...


Da fehlen welche? Aber ja! zum Beispiel Tim Pieper und Gerd Schilddorfer, zwei, die man (fast)persönlich kennt. (Den Gerd lernt KaratekaDD schon noch persönlich kennen).

Ansonsten sind es 496 Autoren mit 671 Büchern. Aber nur, wenn alle drei Blogautoren immer alles richtig eingetragen haben. Das bedeutet auch, dass neben 19 Seiten, die direkt Autoren gewidmet sind, 310 Beiträge nichts oder nur indirekt mit Büchern zu tun haben. Was indirekt bedeutet? Na zum Beispiel dieses Interview hier ist so ein indirekter Beitrag. Wenn 90 Beiträge der Kategorie BlogPost angehören, dann sind 220 anderen Künsten gewidmet. Aber nun sei es genug mit der Statistik, das ist ein Literaturblog und nicht das statistische Bundesamt. (Wobei, es gibt Blogs, da werden die Lesestunden und die Seitenzahlen statistisch berücksichtigt)


Festlegen lassen wir uns jedenfalls auf kein Genre, und jeder hier bringt seine ganz speziellen Vorlieben mit ein. Gegen einen guten Thriller hat wohl keiner von uns etwas einzuwenden, aber KaratekaDD beispielsweise liebt dazu noch Bücher über nordamerikanische Indianer, die Bücher von Liselotte Welskopf-Henrich, Bücher 'Gegen das Vergessen', historische Romane aus dem Mittelalter u.v.m. TinSoldier mag Anthologien, historische und politische Romane und Bücher über das Militärwesen z.B. zu Zeiten Napoleons. Und Anne Parden liest sowieso alles querbeet, aber neben Krimis und Thrillern v.a. Bücher der sog. 'Zeitgenössischen Literatur'. Gerne gibt sie auch unbekannten AutorInnen eine Chance und hat dabei schon manche Perle für sich entdecken können.


Tatsache ist: Der Stapel der ungelesenen Bücher wird bei uns keineswegs kleiner - und das ist auch gut so. Denn so ist gewährleistet, dass auch die kommenden 1000 Beiträge hier im Blog für uns wohl kein Problem darstellen dürften. Also: Auf eine lesereiche Zukunft! ♥

Kommentare:

  1. Was einem so alles einfällt, wenn man mal zurück blättert.

    AntwortenLöschen
  2. Klasse, ich gratuliere euch und wünsche mir noch viele weitere Posts.
    Euer altes Buchgesicht wal.li :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist echt eine treue Seele. Danke.

      Löschen
    2. Danke, Walli! 🌺 🌼🌻🌷

      Löschen
  3. Na dann Prost auf den 1000sten Post ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke auch Dir, Renie! 🎉 🎇 🎉 🎇 🎉 🎇 🎉

      Löschen