Montag, 27. März 2017

Peter Wohlleben: Das Seelenleben der Tiere

Das Seelenleben der Tiere
ist Verhaltensforschern und Biologen bisher weitgehend ein Rätsel.
Zunehmend scheint sich jedoch die Erkenntnis durchzusetzen, dass die Fähigkeit, Gefühle zu

empfinden und sich selbst als Individuum wahrzunehmen, nicht allein dem Menschen, der sog. "Krone der Schöpfung", vorbehalten ist.
Wer jemals engeren Kontakt zu (Haus-)Tieren hatte, der weiß, dass die einzelnen Individuen sehr unterschiedliche Charaktereigenschaften besitzen und ganz offenkundig auch Emotionen zeigen.
Peter Wohlleben zeigt dies in seinem Buch an vielen Beispielen und beschäftigt sich eingehend mit der Frage: Was ist davon Instinkt und was bewusstes Handeln? Dabei weist er an vielen Beispielen nach, dass auch wir Menschen nicht frei von instinktgesteuertem Handeln sind. Wissenschaftler streiten sich ´bis heute darüber, ob unser Bewusstsein oder unser Unterbewusstsein die Oberhand in uns hat. Vielmehr scheint es, als seien die Grenzen zwischen instinktivem und bewusstem Handeln durchaus fließend: Insoweit ist es naheliegend, darüber nachzudenken, ob es richtig ist, Tiere als bloße "biologische" Automaten zu sehen, die lediglich von der Natur vorprogrammierte Programme abspulen. Wenn wir aber zu dem Ergebnis kommen, dass Tiere uns in vielem näher sind als wir bisher dachten, ist es dann nicht an der Zeit, unsere Einstellung und vor allem unser Verhalten gegenüber diesen Mitgeschöpfen zu verändern?
Peter Wohlleben hat ein interessantes und ein sehr wichtiges Buch geschrieben.
Er lässt keinen Zweifel daran, dass er Tiere als fühlende und emphatische Mitgeschöpfe sieht, die unseren Respekt verdienen. Schön ist, dass er den Leser nicht zu seiner Überzeugung nötigt, sondern ihm ein Angebot macht, sich anhand der vielen Beispiele aus dem Buch (und seiner eigenen Erfahrung) ein eigenes Bild zu machen.
Ein gutes Buch, das mich sehr nachdenklich gemacht hat!

Im Internet gibt es zahlreiche Beiträge zu diesem Thema. Einige Links habe ich nachfolgend aufgelistet:

- Die Gefühle der Tiere
- Wissenschaftler erkennen an, dass Tiere Emotionen haben
- Freude und Trauer. Haben Tiere Gefühle?
- Focus: Forschung und Technik: Die Gefühle derTiere




Peter Wohlleben
Das Seelenleben der Tiere
Sachbuch, gebunden, 240 Seiten
Lizenzausgabe der Büchergilde Gutenberg
Preis: 17,95
Preis der Originalausgabe: 19,99
erschienen bei: Verlag Ludwig, München 2016



1 Kommentar:

  1. Ich weiß trotzdem, warum ich keine Haustiere habe und haben will. Vielleicht auch deswegen...

    AntwortenLöschen