Mittwoch, 17. August 2016

Krätschmar, Tania: Seerosensommer


Kann man die große Liebe zweimal finden? Eigentlich ist Josephine nach dem Tod ihres Mannes fest davon überzeugt, dass ihre beiden Söhne von nun an die einzigen Männer in ihrem Leben sind. Als sie jedoch im Sommer darauf in eine alte Villa an der Müritz zieht, umdort ein Restaurant zu eröffnen, ist siesich plötzlich gar nicht mehr so sicher. Denn da ist Severin, dessen Augen so blau sind wie der Sommerhimmel.Doch ist sie wirklich schon bereit für eine neue Liebe?

(Klappentext Droemer Knaur)

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 694 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Knaur eBook; Auflage: 1 (13. November 2009)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004X7TZJS

Momentan ist das Buch neu nur als eBook erhältlich...















BEDROHTE IDYLLE...



http://media.gettyimages.com/videos/lotus-flower-in-pond-video-id473052857?s=640x640


Für Josephine Gill bricht eine Welt zusammen, als ihr Mann bei einem Motorradunfall ums Leben kommt. Um den Schicksalsschlag besser zu verkraften, beschließt die junge Frau, das gemeinsame Restaurant in Berlin zu schließen, das gerade einen der begehrten Michelin Sterne bekommen hat. Mit ihrem jüngsten Sohn Gabriel und ihrer engsten Vertrauten Edith zieht Josephine nach Valtzow an der Müritz. Die alte Villa, die ihr Mann kurz vor seinem Tod für seine Familie gekauft hatte, wird renoviert, und bald schon fühlen sich die drei dort heimisch. Die Ruhe der Umgebung, die idyllische Lage an einem seerosenüberfluteten See und die Arbeit, die auf Josephine wartet, sorgen dafür, dass die Wogen der Trauer allmählich kleiner werden.

Gemeinsam mit Edith eröffnet Josephine in dem alten Herrenhaus die "Seerose", ein kleines, feines Restaurant mit regionaler Küche. Durch Zufall lernt sie neben einigen Dorfbewohnern auch Severin kennen, einen jungen Ingenieur, der ihr helfen will, für ihr Restaurant eine Terrasse zu bauen, damit die Gäste künftig auch den idyllischen Blick auf den See genießen können. Mit seinem Hausboot ankert er bald am Ufer ihres Grundstücks und begibt sich an die Arbeit. Zwischen der hübschen Josephine und dem blauäugigen Severin beginnt es zu knistern, doch die junge Witwe fühlt sich noch nicht wirklich bereit für eine neue Liebe. Und plötzlich wird auch die Idylle der "Seerose" bedroht, denn am gegenüberliegenden Ufer soll nun ein Yachthafen entstehen, für den sämtliche Natur dem Beton weichen müsste. Gibt es für die idyllische Existenz noch eine Chance?

Eine angenehm zu lesende Sommerlektüre in gewohnt flüssigem Schreibstil präsentiert Tania Krätschmar hier. Eine nette - und glücklicherweise nicht zu kitschige - kleine Romanze mit sympahtischen und authentischen Charakteren entblättert sich hier, gelungen verpackt in eine spannende Geschichte, bei der beim Lesen die verzweifelte Hoffnung auf ein Happy End aufkommt - man weiß nur nicht, wie das wohl noch gehen sollte...

Dieses Buch ist nicht wirklich Teil einer Reihe. Jedoch taucht hier mit der Schwester Josephines eine Figur auf, zu der es von Tania Krätschmar einen eigenen Roman gibt: die Biologin Ella, die sich in 'Winterherz' der Erforschung der Wölfe widmet. Es war nett, Ella hier, wenn auch kurz, wiederzubegegnen. Aber 'Seerosensommer' lässt sich ganz gewiss auch ohne Kenntnis des anderen Buches lesen.

Insgesamt also ein nettes Buch für Zwischendurch, bei dem man einfach mal die Seele baumeln lassen kann. Bei Gelegenheit gerne mehr davon!


© Parden





Das Buch ist bereits verfilmt worden!








Die Verlagsgruppe Droemer Knaur schreibt über die Autorin:

Tania Krätschmar wurde 1960 in Berlin geboren. Nach ihrem Germanistikstudium in Berlin, Florida und New York arbeitete sie als Bookscout in Manhattan. Heute ist sie als Texterin, Übersetzerin und Autorin tätig. Sie lebt mit ihrem Sohn in Berlin.

übernommen von der Verlagsgruppe Droemer Knaur

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen