Montag, 1. Juni 2015

BlogPost Nr. 42: Unsere Neuerwerbungen im Mai 2015




Alles neu macht der Mai. Auch in unsere Bücherregale ist wie gewohnt so einiges Neue eingezogen. Lasst Euch überraschen!







Anne Parden




http://ecx.images-amazon.com/images/I/513WqBXvSOL._SY344_BO1,204,203,200_.jpgIm Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks gab es gleich Anfang Mai Zuwachs im Bücherregal - zwischendurch muss es einfach auch mal etwas Lustiges sein!

Wir kennen sie alle: die Fenster-Rentner. Die Arme aufs Kissen gestützt, in weißem Feinripp und mit kritischem Blick entgeht ihnen nichts, was sich vor ihrem Logenplatz abspielt.
Otto Redenkämper aus Gelsenkirchen-Buer – 40 Jahre auf der Zeche malocht und alt geworden mit Wilma – ist einer von ihnen. Rau aber ehrlich und mit einer ordentlichen Portion Potthumor regt er sich von seinem Fensterplatz aus herrlich witzig und herzhaft erfrischend über Gott und die Welt auf.

  • Taschenbuch: 208 Seiten
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 1 (25. September 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596030862
  • ISBN-13: 978-3596030866

http://www.die-leserattz.de/wp-content/uploads/2015/04/hellwach.jpg Und noch ein Leserundenbuch, das ich bei Lovelybooks gewonnen habe. Ich bin gespannt auf dieses Jugendbuch!

Das Leben meiner Eltern ist so strahlend, als wäre es gar nicht echt. Es hat eine klinisch saubere Frische wie Schnittblumen, eingeschweißt in Zellophan. Mir wird schwindelig davon. Seit dem Tod meiner Schwester weiß ich, Leben ist Chaos. Es fühlt sich an, als würde mein Leben gerade in mehrere völlig verschiedene Realitäten aufsplittern, die eigentlich gar nicht nebeneinander bestehen können. Es gibt die eine Version, wo der Klavierwettbewerb das Wichtigste auf der ganzen Welt ist und ich ehrlich und gehorsam bin. Und dann gibt’s die Version, in der die Erwartungen meiner Familie irgendwie völlig bizarr und unwichtig sind. Ich schlinge die Arme um die Knie, weine und lache und suche nach meinem iPod, damit ich die passende Musik dabeihabe. Ich bin hellwach, von innen beleuchtet, und begreife, dass das Universum mir heute Nacht einen Einblick schenken will – einen Einblick in etwas Großes. Und ich habe Angst, dass sich diese Tür zu etwas Wunderschönem vielleicht schließt und nie wieder öffnet, wenn ich die Chance jetzt nicht nutze.
Ich könnte in einer Schokoladenfabrik in den Rocky Mountains sein und kandierte Äpfel mit Mashmallows und Erdnussbutter essen. Oder in einem Sushirestaurant mit ein paar alten Männern Guitar Hero spielen. Vielleicht am Hafen ein paar Infos zu Schiffsreisen zu den Fiji-Inseln einholen. Oder einfach am Strand sitzen und mit einer Meeresschildkröte angeln. Aber ich bin hier. Jetzt. Und dies ist mein Leben. Und ich habe mich verliebt. Nur nicht in den Jungen, in den ich mich eigentlich verlieben wollte. Dieses aufgedrehte Gefühl ist zu einem summenden, knisternden elektrischen Feld geworden. Ich will die Straße hinuntertanzen.
  • Broschiert: 368 Seiten
  • Verlag: FISCHER FJB; Auflage: 1 (23. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841421571
  • ISBN-13: 978-3841421579
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

Erfreulicherweise fragte der AUFBAU Verlag nach, ob ich Interesse hätte, dieses Buch zu lesen und zu rezensieren. Natürlich habe ich erfreut zugesagt!

Für Dana kommt’s dicke: Erst lässt sie ihr Freund Paul nach einem völlig verunglückten romantischen Dinner sitzen. Dann zieht ihr nörgeliger Vater bei ihr ein und raubt ihr den letzten Nerv. Auch ihr Plan, die Gäste ihres kleinen Bistros mit veganer Kost zu beglücken, schlägt fehl, selbst ihr Koch Hung Tai hält Danas Essen für einen Anschlag auf den guten Geschmack. Allein ihr Stammgast Philipp lässt sich nicht abschrecken und stochert sich tapfer durch Tofu-Algen-Ragout und Seitan-Schnitzel. Zugleich nehmen die Schikanen der fiesen Maklerin Müller-Mertens überhand, die es auf das Haus mit Danas Restaurant abgesehen hat. Doch dann entdeckt Dana die besänftigende Wirkung eines veganen Liebesmenüs und beschließt, um ihre Existenz zu kämpfen. Dabei erweist sich ausgerechnet ihr fleischliebender Vater als große Unterstützung. Womit Dana jedoch am allerwenigsten gerechnet hat: Ganz unverhofft steht ihr Herz in Flammen.
  • Taschenbuch: 334 Seiten
  • Verlag: Aufbau Taschenbuch; Auflage: 1 (18. Mai 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3746631289
  • ISBN-13: 978-3746631288
 


http://ecx.images-amazon.com/images/I/51VDixO8rzL._SY344_BO1,204,203,200_.jpgErfreulicherweise wieder ein Gewinn bei Blogg dein Buch!

"Eliza, jedem Anfang wohnt ein Zauber inne", hat meine Großmutter mir mal erklärt. Damals habe ich nicht verstanden, was sie damit meinte, und heute war ich immer noch nicht schlauer. Denn jetzt stecke ich mittendrin in einem Anfang - aber von zauberhaft kann keine Rede sein. Ausgerechnet ich soll eine magische Schneekugel für die Elfen zurückholen. Wenn sie wenigsten nett wären - diese Elfen. Aber nein - sie sind eingebildet, arrogant und bockig (einer jedenfalls). Im Grunde kann das alles nur ein schlechter Scherz sein. Ich bin bestimmt die Letzte, die sich mutig in ein Abenteuer stürzt. Denn die erlebe ich maximal mit einer Tüte Chips und meiner besten Freundin Sky vor dem Fernseher. Wäre ich bloß nicht in den Wald gegangen und durch das blöde Portal gestolpert. Dann wäre die Geschichte, die meine Welt völlig auf den Kopf stellte, vermutlich nie passiert. Aber das ist nicht mehr zu ändern und so leicht lasse ich mich nicht unterkriegen - schon gar nicht von einem Elf.
  • Taschenbuch: 310 Seiten
  • Verlag: Ina Körner (12. Dezember 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3000474900
  • ISBN-13: 978-3000474903


http://ecx.images-amazon.com/images/I/51Mk17mkACL._SY344_BO1,204,203,200_.jpgÜber Whatchareadin hat mich ein Rezensionsexemplar aus dem rowohlt Verlag erreicht, worüber ich mich sehr freue!

Ich war drei, als meine Schwester entdeckte, was das Besondere an mir ist. Aufgrund einer genetischen Störung bin ich außerstande, Schmerz zu empfinden. Meine Schwester Shana ist eine verurteilte Mörderin, die tötet, seit sie vierzehn ist. Unser Vater ist Harry Day, der legendäre Serienmörder, der ganz Amerika in Atem hielt. Er ist nun schon seit vierzig Jahren tot, aber dieser «Rosen-Killer» weiß Dinge über ihn, die er eigentlich nicht wissen dürfte. Meine Schwester sagt, sie ist die Einzige, die ihn stoppen kann.

Auf dem Bett eine tote Frau. Auf dem Nachttisch Champagner und eine langstielige rote Rose. Als Detective D.D. Warren den Tatort inspizieren will, geht plötzlich das Licht aus. Dielenböden knarren, fremder Atem an ihrem Ohr ... Später heißt es, aus ihrer Pistole seien drei Schüsse abgefeuert worden. D.D. selbst ist schwer verletzt. Sechs Wochen später schlägt der «Rosen-Killer» wieder zu. Ohne eine Spur zu hinterlassen. D.D. Warren versucht verzweifelt, sich an Details jener Nacht zu erinnern, doch es gelingt ihr nicht. Dafür erinnert sich der Mörder umso besser ...
  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: rororo (24. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499269244
  • ISBN-13: 978-3499269240

http://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/Blinde-Sekunden--Thriller-9783955207175_xxl.jpg Diesmal ein Gewinn bei Whatchareadin - seit Ende Mai findet dort auch eine Leserunde zum Buch statt, an der sich auch die Autorin beteiligt. Immer eine tolle Aktion!

Das Grauen lauert nicht nur in dunklen Gassen. Gerade noch ging die attraktive Silvia durch eine gutbesuchte Hotellobby – im nächsten Moment ist sie spurlos verschwunden. Ein Täter scheint schnell festzustehen. Aber wurde Silvia wirklich das jüngste Opfer jenes Serienmörders, der die Öffentlichkeit immer wieder in Angst und Schrecken versetzt? Für Kommissar Rieckers soll dies der letzte Fall vor seiner Pensionierung werden. Doch selbst seine langjährige Erfahrung hat ihn nicht auf das vorbereitet, was er herausfinden wird …
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1286 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 424 Seiten
  • Verlag: dotbooks Verlag; Auflage: 1 (16. September 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00LX7LS0K

http://www.fischerverlage.de/media/fs/15/u1_978-3-8105-1951-1.jpg Ebenfalls ein Gewinn, und ein ganz besonderer, wie ich finde. Als Gewinn der Jahreschallenge 'Naturverbunden - Flora und Fauna' von Claudes Schatzkiste war das ein toller Lohn. Ich freue mich sehr darüber! Danke noch einmal an dieser Stelle!

Don Tillman will heiraten. Allerdings findet er menschliche Beziehungen oft höchst verwirrend und irrational. Was tun? Don entwickelt das Ehefrau-Projekt: Mit einem 16-seitigen Fragebogen will er auf wissenschaftlich exakte Weise die ideale Frau finden. Also keine, die raucht, trinkt, unpünktlich oder Veganerin ist. Und dann kommt Rosie. Unpünktlich, Barkeeperin, Raucherin. Offensichtlich ungeeignet. Aber Rosie verfolgt ihr eigenes Projekt: Sie sucht ihren biologischen Vater. Dafür braucht sie Dons Kenntnisse als Genetiker. Ohne recht zu verstehen, wie ihm geschieht, lernt Don staunend die Welt jenseits beweisbarer Fakten kennen und stellt fest: Gefühle haben ihre eigene Logik.
  • Taschenbuch: 368 Seiten
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 6 (19. Januar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596197007
  • ISBN-13: 978-3596197002



https://www.buechergilde.de/tl_files/buechergilde.de/medien/167743/167743.gif
Und last but not least ein Quartalkauf bei der Büchergilde Gutenberg - und ich habe mich sofort in dieses Cover verliebt, das wie ein altes Reklameschild aufgemacht ist. Aber auch der Klappentext sprach mich sehr an, so dass meine Entscheidung schnell klar war...

Hertzmann’s Coffee ist eine bewegende Familien- und Unternehmensgeschichte, eine Geschichte aus New York, Berlin und Caracas, und nicht zuletzt eine Liebesgeschichte – bildreich, berührend und voller Humor.

Selten passt die Bezeichnung „bezaubernd“ so treffend zu einer Geschichte und dem Charme, wie sie erzählt ist, wie hier: Yankele Hertzmann hat mit Kaffee gehandelt und ein Imperium errichtet, seine Frau Dora ist mit ihm durch alle Höhen und Tiefen des Lebens gegangen. Jetzt ist es an der Zeit, die Firma an die Kinder zu übergeben. Bei einem Familientreffen kommt es zum Eklat, zum Streit um das Erbe. Und plötzlich tun sich Brüche und Abgründe in der Familie auf. Über die Vergangenheit wurde nie gesprochen; happy families don’t have a history – das ist Doras und Yankles Credo, daran haben sie sich immer gehalten. Doch der Bruch mit den Kindern setzt etwas frei in Hertzmann. Er hat von YouTube gehört. Von sehr persönlichen Filmen im Netz. Und er fasst einen Entschluss. Nachts setzt er sich, allein in seinem Studio, vor eine Videokamera – und erzählt. Und auch dies: bezaubernd.









KaratekaDD


Sächsische ErfindungenAnfangen muss ich mal Sächsische Erfindungen, einem Buch von Klaus Gertoberens. Da geht es um Nähmaschinen, Melitta Kaffeefilter, Bierdeckel und eine alte Dampflokomotive. Zu finden auch im Post um einen Fotomarathon. Das ist zwar ein Erwerb aus dem Monat April, muss aber noch nachgetragen werden.

DNB / Edition Sächsische Zeitung / Dresden 3.2011 / ISBN:
     978-3-938325-31-6 / 192 S. / LITT-ART





Buchcover: Lakota MoonDann habe ich heute mal wieder zugeschlagen und ein Jugendbuch gekauft. Lakota Moon. Ein fünfzehnjähriger Deutscher "muss" seiner Mutter in die Pine Ridge Reservation folgen, sie will einen Lakota-Indianer heiraten. Ich hab schon mal angefangen, es liest sich sehr gut. Antje Babendererde hat sich viel mit den Indianern der Prärie beschäftigt.

DNB / Arena Verlag / Würzburg 2005 / ISBN: 978-3-401-50725-5 / 279 S.




Doch das war noch nicht alles. Ebenfalls bereits im April sendete Josefine Gottwald mir ihre Trilogie Die Krieges des Horns. Einen Fantasyroman für junge Mädchen. Warum ich das so schreibe? Weil Vampire, Werwolfe und Einhörner ja nun gar nicht zu mir passen wollen. Aber Josefine Gottwald ist eine sympathische Dresdnerin, die ich auf der Buchmesse Schriftgut kennen lernte und das ist Empfehlung genug.

DNB / Machtwortverlag  / ISBN: 978-3-936370-57-7, / 156 Seiten




Diese Woche kam noch ein Rezensionsexemplar ins Haus geflattert. JERUSALEM - Ein Familienprträt. Aus dem bereits bekanntem PaniniComic Verlag. Ein Comic-Buch, eine sogenannte Graphic Novel. Von Boaz Yakin und Nick Bertozzi. Es geht um eine Familiengeschichte im Jerusam um die Zeit der Staatsgründung Israels.

DNB / Panini Verlag / Stuttgart 2015 / 404 S.









TinSoldier

 

Obwohl ich an anderer Stelle mal erwähnt habe, dass ich eigentlich kein Krimiexperte bin, ist meine einzige Neuanschaffung des Monats ein ebensolcher:

"Ein Bulle im Zug" hat mich aber sofort angesprochen, als ich die Inhaltsangabe las, und demnach verspricht das Buch ein außergewöhnliches Leseerlebnis zu werden. Für die Geschichte hat sich der Autor eine ungewöhnliche Location ausgesucht, nämlich, wie der Titel ja schon sagt, einen Zug.
Das bietet von vornherein viel Raum für interessante und skurrile Begegnungen. Ach ja, eine unheimliche Mordserie spielt natürlich auch noch eine Rolle und verschafft dem "Bullen", der sich ja eigentlich eine Auszeit genommen hat, genügend Arbeit.
Ich freue mich jetzt schon auf die Lektüre!


Franz Dobler
Ein Bulle im Zug
Roman, 352 Seiten, fester Einband
erschienen bei: Büchergilde
Originalausgabe: Tropen, Frankfurt 2014
Preis Büchergilde: 18,95, Preis Originalausgabe: 21,95 Euro (Paperback)
DNB
ISBN: 978-3-608-50125-4
3-608-50125-8

Kommentare:

  1. Man könnte meinen, dass unsere Anne zu viel Geld für Bücher ausgibt. Wenn man aber genau liest, dann bekommt sie ja fast alle geschenkt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich staune auch manchmal über die Vielzahl... :) Aber es ist ein freudiges Staunen.

      Löschen