Donnerstag, 2. April 2015

BlogPost Nr. 39: Unsere Neuerwerbungen im März 2015




Selbst wenn man keine Bücher kauft, flattern doch immer wieder einige Werke ins Haus. Neugierig? Ein bunter Vorfrühlingsreigen hat sich hier eingestellt...

Anne Parden


Tim Piepers neuestes Werk, das am 12. März erscheint, hat den Weg zu mir gefunden, was mich sehr freut! Herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar!

Als Hauptkommissar Toni Sanftleben in die Potsdamer Innenstadt gerufen wird, geht er zunächst von einem Routinefall aus. Doch dann findet er in den Sachen des Mordopfers das verblasste Foto einer Frau – es ist seine Frau Sofie, die vor sechzehn Jahren auf dem Baumblütenfest in Werder spurlos verschwand. Sanftleben ist wie elektrisiert. Wird er endlich herausfinden, was damals wirklich geschah?



  • Broschiert: 256 Seiten
  • Verlag: Emons Verlag (12. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3954515075
  • ISBN-13: 978-3954515073
Aber der Roman flatterte auch bei KaratekaDD ins Haus.
                                                     
* * *

Ein Ebook, gewonnen bei 'Blogg dein Buch', worüber ich mich sehr freue. Ich bin echt gespannt auf den ersten Teil der neuen Thriller-Reihe!

Mitten in der Nacht wird der junge Bestatter Armin Weidener zu einem Unfallort gerufen. Während der Notarzt noch versucht, das Leben der verunglückten Frau zu retten, bemerkt Armin, dass aus dem Radio des Unfallwagens immer wieder ein und derselbe Song ertönt.
Als zwanzig Jahre später eine Leiche aus Armins Kühlhalle verschwindet, hört er wieder diesen Song. Zunächst hält Armin alles für einen blöden Streich. Doch schon bald muss er erkennen, dass ihn jemand in eine tödliche Falle locken will. Jemand aus seiner Vergangenheit. Um sich und seine Familie zu schützen, muss er einer blutigen Spur folgen ...
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 4346 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 106 Seiten
  • Verlag: Bastei Entertainment (17. November 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00OGNDIYM
                                                                                                        * * *

Der neue Thriller von Siegfried Langer ist da! Und ich bin eine von fünf Glücklichen, die das signierte Buch im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks gewonnen haben. Ich freue mich sehr darüber! Und aufs Lesen sowieso...

Was tust du, wenn du die Wahrheit über entsetzliche Dinge weißt, die ungesühnt sind? Nimmst du das Recht selbst in die Hand?

Dominik Weiß ist auf grausame Art zu Tode gekommen. Wie es aussieht, ist der Mörder mehrfach zwischen dem Toten und der Wand hin- und hergelaufen, um seine Fingerspitzen in Blut zu tauchen. Dann hat er sie über die geweißte Strukturtapete geführt, um sich dort zu verewigen.
Zu Beginn der Ermittlungen ahnt Kriminalhauptkommissar Niklas Steg noch nicht, dass dieser Mord der Auftakt zu einer ganzen Serie ist. Beim Täter verschwimmen zunehmend die Grenzen zwischen »Recht« und »Rache«, seine Hemmschwelle wird immer geringer. Und die Zeit arbeitet gegen Steg...
  • Taschenbuch: 290 Seiten
  • Verlag: Amazon Publishing (10. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1477830715
  • ISBN-13: 978-1477830710
                                                         * * *

Ebenfalls ein Gewinn für eine Leserunde bei Lovelybooks...

In der Kleinstadt Walkers Hill bricht das Chaos aus. Eine schier unglaubliche Welle der Gewalt brandet über die ländliche Gemeinde. Die Bürger, wie auch die Sicherheitsbehörden müssen hilflos zusehen, wie Menschen sterben. FBI-Agent Roger Thom eilt nach Walkers Hill um die Mordorgie auzuklären. Doch auch er schwebt in Gefahr, dem Wahnsinn zum Opfer zu fallen. Eine alte Regionallegende scheint sich zu erfüllen. Ein Fluch, der vor Generationen ausgestoßen wurde, hält die Menschen in Atem. Ist Mister Moto für die Gewaltorgie verantwortlich, oder sind es profitgierige Männer, die aus dem Hintergrund heraus agieren?
  • Broschiert: 300 Seiten
  • Verlag: Spica Verlags- & Vertriebs GmbH (März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3943168611
  • ISBN-13: 978-3943168617
                                                                                                         * * *

Und noch ein Buch, das ich im Rahmen einer Leserunde gewonnen habe - diesmal bei 'Was liest du?'.

In einer Kleinstadt in Irland soll die Investition eines riesigen Konzerns alle Bewohner zu Millionären machen. Wenn da nicht Johnsey Cunliffe wäre, der seltsame und stille Johnsey, der kaum je ein Wort sagt. Die Farm seiner kürzlich verstorbenen Eltern ist das Kernstück des geplanten Bauprojekts. Gerade als sich ihm das Glück zuwendet, wird Johnsey von allen Seiten unter Druck gesetzt. Er soll verkaufen. Doch genau das will er nicht.


  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
  • Verlag: Diogenes; Auflage: 1 (25. Februar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3257069278
  • ISBN-13: 978-3257069273
                                                          * * *

Das neueste (Hör-)Buch von Ursula Poznanski, gelesen von Andrea Sawatzki, gewann ich dann wieder bei Lovelybooks im Rahmen einer Hörrunde.

Ein junger Arzt wird tot im Behandlungsraum einer Psychiatrie gefunden. Auf seiner Brust sind kunstvoll bunte Plastikmesser drapiert, und in seinem Hals steckt eine Stahlschiene. Doch schnell stellt sich heraus, dass der Mann bereits tot war, bevor er von dem Metall durchbohrt wurde. Den Kommissaren Beatrice Kaspary und Florin Wenninger bleibt nichts anderes übrig: Sie müssen alle Personen auf der Station befragen. Doch die Ärzte sind nicht sehr redselig und die Patienten schwer gestört. Besonders Jasmin Matheis, die kein Wort spricht, seit man sie gefunden hat. In dieser bedrückenden Atmosphäre eskalieren die Gefühle, nicht nur die der Patienten, sondern auch die zwischen Florin und Beatrice. Dann stirbt eine Patientin ...
  • Audio CD
  • Verlag: Argon Verlag; Auflage: 2 (2. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839813824
  • ISBN-13: 978-3839813829
                                                                                                         * * *

Nach Pilluralli habe ich durch einen Gewinn bei 'Whatchareadin' die Möglichkeit, auch mit Mikkis H.s neuestem Werk an einer Leserunde teilzunehmen. Ich bin schon sehr gespannt!

Haben Sie schon einmal Lust verspürt einfach alles hinzuschmeißen, das Glück beim Schopf zu packen, die Heimat, den Alltagstrott und Ihre Probleme hinter sich zu lassen? Wie wäre es mit einem Tapetenwechsel auf Zeit?

Zwei völlig unterschiedliche Charaktere, der wohlhabende griechische Hotelier Paris Kamakis und der Finne Kim Rantala, Hoteldiener, tauschen für ein Jahr das Leben, obwohl sie sich gerade erst begegnet sind. Doch kann ein so verrückter Tauschhandel, der alles mit einschließt - Bankkonten, Arbeitsplätze, Fortbewegungsmittel, soziale Kontakte - funktionieren? Das Gewohnte, der Alltag, holt uns immer wieder ein. Doch ist das Fremde, vermeintlich Interessante, wirklich besser? Der Homosapiens ist nie zufrieden. Es ist ihm meist zu kalt oder zu warm. Die Arbeit zu eintönig oder zu verantwortungsvoll. Wie reagiert ein besser Gestellter auf das Leben eines Anspruchslosen und umgekehrt?
Ein spaßiger unterhaltsamer Entwicklungsroman zweier zielloser junger Männer, die ihr Glück suchen! Erleben Sie ›Efcharisto‹ in Finnisch-Lappland und ›Kiitos‹ auf der griechischen Insel Rhodos. Eine Geschichte für jene gehetzten Menschen unter uns, die auch mal gerne alles hinter sich lassen würden, um dann vielleicht festzustellen: »So schlecht geht es mir doch gar nicht..«
  • Taschenbuch: 338 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (15. Februar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1508458871
  • ISBN-13: 978-1508458876
                                                          * * *

Ein einziges Buch habe ich in diesem Monat tatsächlich gekauft: mein Quartalsbuch der Büchergilde Gutenberg. Vom Literaturnobelpreiträger Patrick Modiano, von dem ich ja bereits ein Buch gelesen habe.

Als Jean Dannie kennenlernt und sich in sie verliebt, hat sie so viele Namen wie Adressen. Sie lebt mit falschen Papieren, empfängt ihre Briefe nur postlagernd und verkehrt mit der „Montparnasse-Bande“, die sich im zwielichtigen Hotel Unic trifft und politische Kontakte nach Marokko unterhält. Trotz der vage lauernden Gefahr werden der angehende Schriftsteller und die junge Frau ein Paar. Doch dann verschwindet Dannie von einem Tag auf den anderen. Jahre später wird Jean als Zeuge in einem ungeklärten Todesfall verhört. Was er dabei erfährt, ist eine ganz neue Geschichte von seiner damaligen Geliebten… Ein fesselnder Roman im „Modiano-Sound“ – melancholisch, schwebend, geheimnisvoll, der uns durch die Straßen von Paris führt, in seine Bars und dunklen Ecken, immer auf der Suche nach der Wahrheit – und nach Dannie.

                                                                                                         * * *

http://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila/042_87453_153599_xl.jpg Zum ersten Mal hat mir der Luchterhand Verlag ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, wofür ich mich herzlich bedanken möchte! Sehr neugierig bin ich auf dieses Buch, von dem ich bereits begeisterte Rezensionen gelesen habe.

Isabell und Georg sind ein Paar. Ein glückliches. Wenn die Cellistin Isabell spätabends von ihren Auftritten mit dem Orchester nach Hause geht oder der Journalist Georg von seinem Dienst in der Redaktion auf dem Heimweg ist, schauen sie oft in die Fenster fremder Wohnungen, dringen mit ihren Blicken in die hellen Räume ein. Bei abendlichen Spaziergängen werden sie zu Voyeuren. Regalwände voller Bücher, stilvolle Deckenlampen, die bunten Vorhänge der Kinderzimmer. Signale gesicherter Existenzen, die ihnen ein wohliges Gefühl geben. Das eigene Leben in den fremden Wohnungen erkennen. Doch das Gefühl verliert sich.
Mit der Geburt ihres Sohnes wächst nicht nur ihr Glück, sondern auch der Druck und die Verunsicherung. Für Isabell erweist sich die Rückkehr in ihren Beruf als schwierig: Während des Solos zittern ihre Hände, nicht nur am ersten Abend, sondern auch an den folgenden. Gleichzeitig verdichten sich in Georgs Redaktion die Gerüchte, der Verlag würde die Zeitung verkaufen. Währenddessen wird ihr Haus saniert. Im Treppenhaus hängt jetzt ein Kronleuchter, im Briefkasten liegt eine Mieterhöhung. Für die jungen Eltern beginnt damit ein leiser sozialer Abstieg. Isabell und Georg beginnen mit einem Mal zu zweifeln, zu rechnen, zu vergleichen. Jeder für sich. Je schwieriger ihr Alltag wird, desto mehr verunsichert sie, was sie sehen. Die gesicherten Existenzen mit ihren geschmackvollen Wandfarben sagen jetzt: Wir können, ihr nicht. Was vertraut und selbstverständlich schien – die Cafés, Läden, der Park, die Spielplätze mit jungen Eltern –, wirkt auf einmal unzugänglich. Gegenseitig treiben sich Isabell und Georg immer mehr in die Enge, bis das Gefüge ihrer kleinen Familie zu zerbrechen droht.
  • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
  • Verlag: Luchterhand Literaturverlag (16. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3630874533
  • ISBN-13: 978-3630874531
                                                          * * *

http://ecx.images-amazon.com/images/I/81Dry6SPHRL.jpg Wieder einmal von 'Blogg dein Buch' erhielt ich den neuesten Roman von Cordula Hamann als Rezensionsexemplar. Nach 'Glasgesichter' bin ich wirklich gespannt!

Ein Dorf, nach einem Lawinenunglück von der Außenwelt abgeschnitten. Ein entflohener Serienmörder, der sich im Schnee versteckt – der neue packende Thriller von Cordula Hamann. Der Kopf kahlgeschoren, in den Bauch ein Kreuz geritzt – unverwechselbar markiert der Serienmörder Thomas Bach seine Opfer. Als er nach einem Lawinenabgang seinem Gefangenentransport entfliehen kann, herrscht Angst in einem kleinen bayerischen Dorf. Von der Außenwelt abgeschnitten, sind die Menschen der schrecklichen Gewissheit ausgeliefert: Bach versteckt sich unter ihnen! Bereits am nächsten Morgen wird die Leiche einer Frau gefunden, mit kahlem Kopf und Kreuzmarkierung. Für die Studentin Katja Reichenberger und die verletzte Polizistin Claudia Jensen beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn der Schnee verwischt alle Spuren…
  • Broschiert: 320 Seiten
  • Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (10. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3956491173
  • ISBN-13: 978-3956491177
                                                                                                         * * *

Und kurz vor Monatsende kam hier gleich ein ganzes Paket an mit Büchern aus dem Droemer Knaur Verlag - unglaubliche fünf Rezensionsexemplare, für die ich mich wirklich ganz herzlich bedanken möchte. Sicher werde ich sie nicht alle gleichzeitig lesen können, aber ich freue mich wirklich auf die Lektüre!


http://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/Mr--Glas-9783426304532_xxl.jpg Günter Glas weiß, dass er kein Superhirn ist. Aber er versucht inständig, ein guter Mensch zu sein und möglichst getreu den Ratschlägen seiner verstorbenen Mutter zu leben. Er will sie stolz machen, und deswegen ist seine Vision, der beste Fensterputzer der Welt zu werden. Der Weg dahin führt über die erste Liebe, die letzte Liebe, einen Todesfall in der Familie, einen verkappten Terroristen und einen unterirdischen Intellektuellen. Am Ende weiß er: Das Glück gehört denen, die sich nicht verbiegen lassen. Eine bezaubernde Komödie über einen ganz und gar ungewöhnlichen Menschen.
  • Broschiert: 320 Seiten
  • Verlag: Droemer TB (1. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426304538
  • ISBN-13: 978-3426304532
                                                                                                         * * *

http://www.droemer-knaur.de/fm/48/thumbnails/9783426281109.jpg.33116728.jpg Timothy Warner, Spitzname »Moth«, studiert Geschichte an der University of Miami - und er hat ein massives Drogenproblem. Jetzt ist er seit hundert Tagen »clean«, doch das hat er nur mit Hilfe seines Onkels Ed geschafft, eines prominenten Psychiaters und so etwas wie Moths Rettungsanker. Als Ed tot in seiner Praxis aufgefunden wird, stürzt Moth ins Bodenlose. Niemals war dies Selbstmord, auch wenn die Polizei noch so sehr davon überzeugt ist. Moths neue Aufgabe im Leben wird es, den Mörder zu stellen. Seine Nachforschungen führen ihn zu dem pensionierten Psychiatrieprofessor Jeremy Hogan, der seit einiger Zeit anonyme Drohanrufe bekommt. Ein unbekannter »Student Nr. 5« kündigt an, ihn umbringen zu wollen. Jedes Mal eröffnet er seinen Anruf mit der Frage: »Wessen Schuld ist es?« Es scheint, als wolle er Rache nehmen für ein Unrecht, das ihm vor Jahren während seines Studiums angetan wurde...
  • Gebundene Ausgabe: 576 Seiten
  • Verlag: Droemer HC (1. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426281104
  • ISBN-13: 978-3426281109
                                                          * * *

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51DronofP6L._SY344_BO1,204,203,200_.jpg 
Da waren’s nur noch neun.
Es war eine unverzeihliche Verrücktheit. Zehn Jahre ist es her, dass John und seine Freunde als Abschluss ihres Studiums in einem verlassenen Gebäude ein »Dark House« einrichteten: mehrere völlig abgedunkelte Räume, in denen nichts zu sehen, aber alles erlaubt war. Wie weit würden sie gehen? Würden sie nach dieser Grenzerfahrung noch dieselben sein? Kurz darauf verübte eine junge Frau aus der Gruppe Selbstmord, über den niemals wirklich gesprochen wurde. Nun wollen die Freunde endlich Licht ins Dunkel bringen und treffen sich auf Johns Anwesen an der felsigen Küste von Dorset. Doch kaum ist ein Tag vergangen, liegt einer von ihnen tot auf den Klippen – der Beginn eines tödlichen Reigens...
  • Broschiert: 352 Seiten
  • Verlag: Droemer HC (1. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426199319
  • ISBN-13: 978-3426199312
                                                                                                         * * *

http://bilder.buecher.de/produkte/41/41743/41743137z.jpg
Warschau 1939. Mika liebt seinen Großvater Jakob sehr. Gemeinsam lebt die Familie im Ghetto. Als Jakob stirbt, erbt Mika dessen geheimnisvollen Mantel und entdeckt darin eine Puppe. Jakob hatte sie gebastelt, ebenso wie das Krokodil, den König, den Narren. Mitten in einem Alltag bestimmt von Angst, Hunger und Tod, erfindet Mika neue Puppen. Der Prinz wird sein Liebling, und bald ist Mika im ganzen Ghetto für seine Puppenspiele bekannt. Trotz aller Gefahren spielt Mika immer wieder – bis ihn der deutsche Soldat Max erwischt. Der Prinz rettet ihn, doch dafür muss Mika von da an für die Deutschen spielen.
  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Droemer TB (1. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426304422
  • ISBN-13: 978-3426304426
                                                          * * *

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51pV6QqczQL._SY344_BO1,204,203,200_.jpg 
 Ein Buch, das einen lächeln lässt, während man Tränen in den Augen hat!

Die verträumte Mathilda arbeitet für eine Organisation, die sterbenden Menschen ihre letzten Wünsche erfüllt. Ein letztes Mal Schneeflocken spüren mitten im Hochsommer, Maria Callas live erleben oder in einem stillgelegten Vergnügungspark Riesenrad fahren – alles kein Problem, kleine Tricks inbegriffen. Das ändert sich, als Mathilda Birger begegnet. Denn er wünscht sich, vor seinem Tod noch einmal seine große Liebe Doreen und ihr gemeinsames Kind wiederzusehen. Mathilda soll sie für ihn suchen – nur will sie Doreen eigentlich gar nicht finden, denn sie hat sich auf den ersten Blick in Birger verliebt.
  • Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
  • Verlag: Knaur HC (1. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426653656
  • ISBN-13: 978-3426653654


TinSoldier

Den neuesten Thriller Verheissung des dänische Krimiautors Jussi Adler Olsen erwarb ich kürzlich anlässlich der Verleihung des Ripper Awards (Internationaler Preis für Kriminalliteratur) an den sympathischen Autor. Im Rahmen der Veranstaltung waren ein kurzes Gespräch und ein gemeinsames Foto mit dem bekannten Autor mein persönliches Highlight. Natürlich hat Jussi Adler Olsen meine Ausgabe seines Romans (wie die vieler anderer Besucher auch) mit einer persönlichen Signatur versehen. Meinen Beitrag in Litterae-Artesque und dem Titel Mord am Hellweg habe ich ihm auch auf seiner Facebook-Seite gepostet. Wer weiß, vielleicht besucht er ja unseren Blog einmal und hinterlässt einen Kommentar. Wäre doch schön!
Sein neuester Roman ist der 6. Band aus einer Reihe, die seiner Aussage nach auf 10 Bände angelegt ist. Mit dann insgesamt 4600 Seiten möchte Adler Olsen "den längsten Kriminalroman der Welt" schreiben.
Aber keine Sorge, seine Romanreihe um einen kauzigen Kommissar und seine 2 Mitstreiter besteht aus abgeschlossenen Episoden, die man auch lesen kann, wenn man die vorherigen Bände noch nicht kennt.

Jussi Adler Olsen
Verheissung
DTV, gebundene Ausgabe, .... Seiten
ISBN
DNB

* * *


KaratekaDD  hat im Monat März auch ein paar Bücher erworben.

Die Bücherraupe freut sich auf das zuletzt angekommene. Das ist eins aus dem Klett-Cotta-Verlag; der autor ist kein Geringerer als J.R.R. Tolkien. er behandelt König Arthurs Untergang. Da steht nicht nur die Geschichte drin sondern auch sonst viel Wissenswerrtes.

Dann hat der KaratekaDD aus Leipzig ein Buch mitgebracht, dass die Autorin Sabine Ebert sogar signiert hat. Damit ist der zweite Teil des Romans, 1815 - Blutfrieden, um den großen europäischen Krieg gegen Napoleon bei mir zu Hause angelangt. Zur Erinnerung hier die Rezension zu 1813 - Kriegsfeuer.

Überhaupt war die Buchmesse ja sehr ergiebig. Obwohl ich annehme, dass es bestimmt einige Bibliophile gab, die mehrmals zum Auto gehen mussten. Aber ich war ja "glücklicherweise" nur ein Tag anwesend.


Neben dem bereits erwähntem Kriegsroman der Sabine Ebert kamen noch dazu: Das Sachbuch Die Lieder der alten Dakota von Frances Densmore, ein Rezensionsexemplar, welches ich von Herrn Dr. Elstner aus dem Palisanderverlag erhielt. Dazu könnt ihr hier etwas lesen. Aus dem selben Verlag hab ich dann noch einen Samurai Roman, Amakusa Shiro von Roland Habersetzer erworben. Der Roman Amok Baby von Andre Bawar ist ein Rezensionsexemplar des Emons: Verlages. Dieses erhielt ich, weil ich bei dem Mitarbeiter am Verlagsstand nachweisen konnte, dass ich mit aller Wahrscheinlichkeit der erste Blogger war, der Tim Piepers Dunkle Havel rezensierte. Judas von Amos Oz ist auch eine besondere Erwähnung wert, den den erhielt ich als Gewinn von Arndt "AstroLibrium" Stroscher persönlich. Auch dazu gibt es bereits einen kleinen Beitrag im Blog. Eigentlich reicht das für diesen Monat.


Heute, 24.03., kam noch ein Amazon Packet. Amazon Prime ist schon schön schnell. Drin war ein weiteres Buch von Amos Oz. Eine Geschichte von Liebe und Finsternis. Übrigens wird der gerade in der Regie von Natalie Portman verfilmt. Für manche ist die ja immer mit Prinzessin Leila verbunden, für mich ist sie die kleine  Mathilda aus Leon der Profi. Gefallen hat sie mir auch als Black Swan. Aber genug der langen Worte, jetzt dreht sie Regie und spielt auch noch mit. Für mich Empfehlung genug.



Wenn schon Israel, dann muss endlich auch der Vierteiler Das gelobte Land an Bord. Dies ist allerdings ein Film, über den noch zu sprechen sein wird. Englische Palästinaaufarbeitung, die zwar umstritten, meiner Auffassung nach aber sehr gelungen ist.

* * * * * * * *

Außerdem kam noch ein Buch an, welches ich schon mal erwähnte. Himmlische Juwelen, der Roman von Donna Leon in einer Mission mit der Barocksängerin Cecilia Bartoli. Da bin ich sehr gespannt und diesmal ist für das teure Objekt auch eine sehr schöne Ausgabe hinzu gekommen.


* * * * * * * * *





 Also dieser Monat ist dann doch eher unüblich. Ich muss diese Seite schon wieder komplettieren. Aber auch diesmal mache ich das gleich mit einem Bild. die Bücherraupe schaut auf meine gestrigen (28.03.) Neuerwerbungen, sie prüft, ob alles mit rechten Dingen zugeht, da sie Brillenträger ist, braucht sie auch das richtige Licht. Sie sagt zum Beispiel, "Richtig, Uwe. Lies diesmal den dicken Taschenbuchwälzer von Di Fulvio, denn bei beiden anderen hast du je ein halbes Jahr gebraucht, um sie zu hören." DAS KIND, DAS NACHTS DIE SONNE FAND, lag da auf dem Stapel in der Neustrelitzer Buchhandlung. Außerdem gab es da die Geschichten des Barons Münchhausen und den REINEKE FUCHS. Dieses Buch hab ich doch schon mal verarbeitet, denn das gab neben Goethe auch noch einen Hinweis auf Eberhard Esche ab.




Das wars...






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen