Dienstag, 10. März 2015

Cook, Dawn: Die letzte Wahrheit (Band 4)


Das Warten hat ein Ende: Alissa ist zurück!
 

Vieles ist geschehen, seit Alissa zu jener sagenhaften Bergfestung kam, wo einst Drachen und mächtige Zauberer gelebt haben. Jetzt hat sie plötzlich Träume von den verschollenen Drachen – und muss erkennen, dass diese Träume wahr sind. Und so macht Alissa sich auf den gefährlichen Weg zu jener fernen Insel, auf der die Drachen nun leben. Doch dort wartet bereits die stolze Meisterin Kerybdis auf Alissa. Und der Versuch dieses ehrgeizigen Drachen, die junge Frau unter ihre Kontrolle zu bringen, könnte Alissa leicht das Leben kosten …


  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: Blanvalet; Auflage: 1. (11. November 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • Übersetzung: Katharina Volk 
  • ISBN-10: 3442265797
  • ISBN-13: 978-3442265794













Band 1: Die erste Wahrheit

Band 2: Die geheime Wahrheit

Band 3: Die verlorene Wahrheit

Band 4: Die letzte Wahrheit













WAHRHEITEN UND ÜBERRASCHUNGEN...




Seit Alissa zum ersten Mal ihren Fuß auf die Schwelle der Feste gesetzt hat, in der einst Drachen und mächtige Zauberer gelebt haben, ist viel geschehen. In ihren Träumen sieht sie eine junge Meisterschülerin, und allmählich erkennt sie, dass die Traumbilder wahr sind. Es gibt Überlebende der Feste.
Alissa macht sich mit ihren Gefährten auf den langen Weg zu jener fernen Insel, auf der die Drachen ihre neue Heimstatt gefunden haben. Doch dort wartet bereits die stolze Meisterin Keribdis, die alles versuchen wird, um Alissa unter ihre Kontrolle zu bringen...

Der letzte Band der 4-teiligen Fantasy-Reihe stellt einen würdigen Abschluss dar. Auch wenn es sich anfangs etwas zog während der langen Reise zu der Insel, begann ab der Ankunft ein sich stetig steigerndes fulminantes Feuerwerk der Ereignisse, unerwarteten Wendungen und Überraschungen.
Gekichert habe ich oft beim Lesen - wie amüsant die Vorstellung, dass ein Teil der Person jemanden küssen möchte, und der andere Teil rammt dem Liebsten eine Faust in den Magen -, den Atem angehalten, wenn es fast zu spannend wurde und auch das ein oder andere Tränchen verdrückt. Dawn Cook bedient die gesamte Klaviatur der Emotionen.

In jedem Fall ist es absolut faszinierend, über welch Einfallsreichtum und Fantasie die Autorin verfügt. Die Reihe hat mich wirklich begeistert und zählt nun zu meinen Favoriten.
Für Fantasy-Leser dringend zu empfehlen!


© Parden









Dawn CookDawn Cook ist in einer kleinen Stadt in Michigan geboren und aufgewachsen. Nach ihrem »Bachelor of Science« hat sie die unterschiedlichsten Tätigkeiten ausgeübt – so hat sie sich beispielweise um die Aufzucht und Pflege steriler Korallenkolonien gekümmert –, ehe sie mit dem Schreiben begonnen hat. Die Bücher der »Wahrheiten« ist ihr gefeiertes Debüt in der Fantasy. Mittlerweile lebt sie im Süden der Vereinigten Staaten, wo sie an einer neuen Saga schreibt.


Quelle Text und Bild


1 Kommentar: