Sonntag, 1. Februar 2015

BlogPost Nr. 34: Zusammenfassung der Beiträge im Januar 2015


News



 Ein langer Monat, der Januar. Entsprechend ist hier auch wieder einges zusammengekommen... :)






Ein interessantes Buch über die Bedeutung und Herkunft von Redewendungen hat Bernd Brucker hier verfasst. WAS WEISS DER GEIER? bietet aufschlussreiche Einblicke in eine Vielzahl von Redewendungen, die man meist benutzt ohne darüber nachzudenken, woher sie eigentlich stammen. Empfehlenswert, befand Anne.
                                                                                                         * * *
Einen mystischen Thriller hat die Anne dann im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks gelesen. NACHTIGALL IM WINTER von Ralph B. Mertin ist über weiter Strecken spannend, das Ende allerdings empfand Anne dann doch als etwas enttäuschend. In jedem Fall mal wieder ein gut ausgearbeiteter Plot zu einer möglichen Gruppendynamik in einem nahezu abgeschlossenen System. 
                                          * * *
JETZT ODER NIE! von Karol Jackowski ist ein christlich gefärbter Lebensratgeber, der Anne an den Rand der Verzweiflung brachte. Jedes weitere Wort wäre hier zu viel - alles weitere entnehme man bitte der Rezension!
                                                                                                        * * *
GLASGESICHTER von Cordula Hamann konnte Anne wieder dank 'Blogg dein Buch' lesen. Das Cover hat sie veranlasst, sich näher mit dem Buch zu beschäftigen - zum Glück. Der Thriller hat ihr mach spannende Lesestunde beschert! Empfehlenswert...                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           * * *



Im Zuge der Löschung meines audible Accounts, ja ich weiß, das gehört sich nicht, habe ich auch dieses Hörbuch gefunden. Hape Kerkeling, der bekannte Schauspieler, Sänger und Komiker erzählt darin von seiner Kindheit.

Rezension: Piper Verlag / Zürich 2014 / ISBN: 978-3-492-05700-4 / 311 S. / DNB / DNB - Hörbuch






Da ich üblicherweise Weihnachten meist Bücher verschenke, war er zweite Band der Theo Boone Reihe genau das richtige für meinen dreizehnjährigen Neffen. John Grisham hat einen "Daueranwalt" auf die Leserschaft losgelassen, der noch keiner ist. Aber Theo, Anwaltssohn, kennt jeden Anwalt, jeden Richter, und jeden Polizisten in Strattenburg. Und üben in Plädoyer kann er sich auch schon mal... Aber erst einmal sucht er nach seiner Freundin: THEO BOONE UND DAS VERSCHWUNDENE MÄDCHEN

Rezension: Heyne-Verlag / München 2011 / ISBN: 978-3-45340934-7 / 256 S. / DNB

                                        * * *

TinSoldier (ja, es gibt mich noch!) bewegt sich wieder mal abseits des Mainstreams:
Manche Bücher findest du nicht selbst, nein, sie finden dich!
So war es mit Station 5:
Ein Buch, besser gesagt ein Büchlein, erschienen in den 1980´iger Jahren und von einer mir bis dahin unbekannten deutschen Schriftstellerin. Kein Wunder, stammte sie doch aus dem anderen Teil Deutschlands und starb bereits vor der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten. KaratekaDD alias Uwe hat es mir ausgeliehen und wollte meine Meinung dazu hören. Da ich sie auch allen anderen nicht vorenthalten wollte (schließlich ist dies ja ein BücherBlog), habe ich es also rezensiert. --) REZENSION

Station 5
Inge von Wangenheim
Mitteldeutscher Verlag Halle . Leipzig
3. Auflage 1985                                                                                                                        

                                                                                                        * * *
Eine nette 'Zusatzliteratur' zu der Reihe um Harry Potter hat J. K. Rowling da geschaffen. DIE MÄRCHEN VON BEEDLE DEM BARDEN ist eine nette Sammlung von Zauberermärchen, wie sie jedes Kind in der Welt Harry Potters kennt. Und nun dürfen auch wir Muggles daran teilhaben, was mich sehr gefreut hat! :)





                                        * * *
FLUSSABWÄRTS von Norbert Scheuer ist bereits das zweite Buch, das Anne von diesem Autor gelesen hat. Er ist ein melancholischer, aber kein sentimentaler Erzähler. Und er hat den wunderbaren Blick für Details, der einen guten Romancier auszeichnet. Wirklich angenehm zu lesen.




                                                                                                  



                                                                                                             * * *

NAGARS NACHT von dem Autorenteam Astrid Dehe/Achim Engstler
ist ebenfalls nicht das erste Buch dieses Autorenteams, dass TinSoldier gelesen hat. Der aufmerksame Leser wird sich an meine Rezension der Novelle "Auflaufend Wasser" dieser beiden Autoren erinnern.
Mit Nagars Nacht haben die beiden nun ein völlig anderes Thema aufgegriffen und einen aufwühlenden Roman daraus gemacht.
Nagars Nacht sollte für mich zur Pflichtlektüre in deutschen Schulen werden!
Ich empfehle dieses meiner Meinung nach besonders wertvolle Buch. Unbedingt lesen! --) REZENSION

Nagars NachtRoman, 239 Seiten, Leineneinband mit Schutzumschlag
                                 Verlag Steidl, Göttingen


                                        * * *
Glashaus: Die komplette 1. Staffel | [Christian Gailus]Ein spannendes Hörbuch in 10 Teilen um ein überaus aktuelles Thema: Krieg im Internet. Was mit dem Ausspionieren und der Manipulation von Daten so alles möglich ist, ist schon beängstigend. Die erste Staffel um Godspeed, der die Welt in Schutt und Asche legen will, ist vielschichtig und spannend, manchmal aber auch verwirrend und reichlich superheldenhaft. Dennoch ist Anne gespannt auf die zweite Staffel von GLASHAUS von Christian Gailus...                            
                                                                                                             * * *
Und mit noch einer Staffel hat Anne sich beschäftigt: mit den sieben Episoden der Reihe TÖDLICHE DISTANZ von Jochen Frech:
1. Die Verschwörung
2. Kollateralschaden
3. Die Fährte des Wolfs
4. Gefährliche Bedrohung
5. Geheime Allianz
6. Der blaue Schmetterling
7. Das Attentat
Eine spannende und interessante Reihe, unterhaltsam und flott geschrieben. Lediglich der Verkauf als 'Episoden' erscheint der Anne fragwürdig - als Gesamt-Ebook oder Taschenbuchausgabe würde hier eine uneingeschränkte Empfehlung folgen...

                                        * * *

So richtig wurde KaratekaDD auf diese Wissenschaftlerin aufmerksam, nachdem er den Film von Margarethe von Trotta gesehen hatte. Das war im Jahr 2013. Nun habe ich die Biografie von Alois Prinz gelesen, welche ich von Anne Parden bekam. Dieser Beitrag ist das Ergebnis von beiden: Film & Buch.

Beruf Philosophin oder die Liebe zur Welt - Die Lebensgeschichte der Hannah Arendt

DNB / Beltz-Verlag / ISBN: 978-3-407-81128-8 / 329 S.

* * *




DIE BUCHWANDERER ist das Erstlingswerk der Autorin Britta Röder, das TinSoldier im Januar vorstellte.
Die Autorin nimmt den Leser mit auf eine Reise durch drei große Werke der Weltliteratur und erzählt zugleich eine Liebesgeschichte. Zumindest letzteres trägt sicher dazu bei, es besonders für weibliche Leser interessant zu machen.

Die Buchwanderer von Britta Röder
DNB / ACABUS Verlag  / 2011 / ISBN 978-3-86282-017-7
218 Seiten
 ***
Die Dresdnerin Josefine Gottwald schrieb dieses Kinderbuch mit Pferdeabenteuern aus aller Welt, welches ganz sich kein Mädchenbuch ist. Es ist auch keines nur für Jungs. Es ist eins für Jungs & Mädchen. In acht Geschichten erzählt sie verschiedene Begebenheiten. In Australien, Island, Norwegen, Irland - aus dem arabischen Wüstensand und der nordamerikanischen Prärieausläufer.
Zwischen Steppe und Sternenhimmel bekam ich von ihr als Exemplar zum rezensieren.
DNBALWIS - VERLAG / Dresden 2014 / ISBN: 978-3-938932-39-1 / 98 Seiten


                                                            ***


Mit dem dritten Teil seiner Fortsetzungsgeschichte "Die wundersame Geschichte von Mama, vom Hasa und vom Kackerli" lässt uns der TinSoldier an seinen frühen Kindheitserinnerungen teilhaben. Es sind Geschichten zum Schmunzeln und TinSoldier erzählt sie aus reiner Freude am Erzählen.



***

KaratekaDD wollte sich gar kein Buch kaufen in diesem Monat. Aber gewisse Käufe kann er nicht ohne Vertragsverstöße verhindern: Gestern flatterte der Band 2015 der CHRONIK DES JAHRHUNDERTS ins Haus.
Was da so drin zu finden ist, findet man auch hier. Zumindest auszugsweise.
                                        * * *
Ein Märchenbuch der ganz besonderen Art hat Anne noch gelesen. GRIMMIGE ZEITEN von Andreas Schlußmeier hat für sehr unterhaltsame Lesestunden gesorgt...
                                                                                                             * * *
Ein warmherziger Krimi mit Pariser Flair - richtig schön für einen sonnigen Nachmittag auf dem Sofa... Das fand jedenfalls die Anne nach der Lektüre von DIE TÖDLICHE TUGEND DER MADAME BLANDEL von Marie Pellissier. Vielleicht gibt es ja irgendwann noch eine Fortsetzung? Sollte mich freuen...
                                        * * *
Der Blogpost Nr. 33 über unsere NEUERWERBUNGEN IM JANUAR runden den Monatsüberblick ab. Die Herren halten sich an eine strenge Limitierung der Buchkäufe - bei Anne klappt das irgendwie nicht so. Aber sie ist wohl auch diejenige, die hier am meisten liest... ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen