Samstag, 1. November 2014

BlogPost Nr. 27: Neuerwerbungen im Oktober 2014


 



Was wäre ein Monat ohne Zuwachs im Buchregal? Kein guter Monat für Buchliebhaber... 
Hier also unsere neuen Schätze!



Anne Parden



Gleich zu Beginn des Monats zog ein Buchgewinn für eine Leserunde bei Was liest du? ein: WINTERKRIEG von Philip Teir. Ein Buch von einem Finnen, passend zur Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr - die Finnen waren dort vom 8.-12. Oktober Ehrengast.   

Der große Gesellschaftsroman aus Finnland: ein zeitloses Bild derer, die alles haben und gerade deshalb nicht glücklich sein können.

Max Paul ist Soziologe an der Universität von Helsinki und zugleich erfolgreicher Buchautor. Sein akademisches Steckenpferd sind Sexualität und Ehe – seine eigene Ehe jedoch funktioniert schon lange nicht mehr. Während Max und seine Ehefrau Katriina in eine immer tiefere Krise geraten, hadern auch ihre erwachsenen Töchter mit ihrem jeweiligen Lebensmodell: die Lehrerin und zweifache Mutter Helen genauso wie die Kunststudentin Eva, die mit knapp dreißig ihren Platz im Leben noch nicht gefunden hat. Als Eva eine Affäre mit ihrem Dozenten anfängt und Max eine mit einer jungen Journalistin, spitzt sich in einem kalten Winter in Helsinki die Situation der Familie Paul zu.

Ein brillant erzählter, psychologisch raffinierter Gesellschaftsroman über eine globale Mittelschicht auf der Suche nach dem Lebenssinn, hin- und hergerissen zwischen dem Streben nach Unabhängigkeit und der Sehnsucht nach Sicherheit.

  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: Karl Blessing Verlag (15. September 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3896675346
  • ISBN-13: 978-3896675347  *****************************************************************************
Gewonnen habe ich dieses E-Book ebenfalls im Rahmen einer Leserunde, diesmal bei 'Whatchareadin'. Netterweise nahm die Autorin zumindest phasenweise daran teil, wodurch sich einige der Geschichten doch noch einmal in einem anderen Licht präsentierten: EIN ZUFRIEDENER MANN. ERZÄHLUNGEN von Zoë Beck.

Zoë Beck beschreibt Menschen in Ausnahmesituationen: Da ist Gil Peters, die Angstpatientin, die mit der Außenwelt ausschließlich über das Internet kommuniziert und sich damit ganz gut arrangiert hat – bis ihre Therapeutin in Urlaub fährt und die Lage eskaliert. Da ist eine Gruppe Jugendlicher, die langsam das Erwachsenwerden entdeckt, als die Mutter einer Mitschülerin tot aufgefunden. Da ist der Journalist, den eine unerwiderte Liebe zum Stalker macht, bis sein Leben vollkommen entgleist. Da ist die namenlose Endzwanzigerin, die vor zwei Jahren im Krankenhaus aufwachte, ohne Erinnerung an ihr bisheriges Leben und seitdem schlaflos durch die Obdachlosenszene Hamburgs geistert – bis sie schließlich eine Frau entdeckt, die ihr bekannt vorkommt und sie langsam ihre eigene, unglaubliche Geschichte entdeckt …
Das alles ist scharf beobachtet, psychologisch dicht erzählt und spannend: Die zehn Geschichten ihres ersten Erzählungsbandes entwickeln einen Sog, dem sich der Leser nicht entziehen kann. Mit einem genauen Blick für Lebenssituationen und psychologische Abläufe betrachtet Zoë Beck Menschen, die in Situationen geraten, die sie nicht mehr kontrollieren können. Neben ihren Thrillern ist Zoë Becks eine souveräne Meisterin der Kurzgeschichte. Sie verdichtet eine Reihe unterschiedlicher zwischenmenschlicher Konstellationen zu kleinen Prosajuwelen. Ihre Figuren leben im Hier und Heute, ihre Konflikte sind an die Realitäten unserer Zeit gebunden. Ihre jeweilige Einzigartigkeit wird in Becks kühler, klarer, unsentimentaler und präziser Sprache sichtbar.

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 503 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 121 Seiten
  • Verlag: CulturBooks - elektrische Bücher; Auflage: 1 (31. Juli 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
 *****************************************************************************

 Und noch ein Gewinn im Rahmen einer Leserunde bei 'Whatchareadin' - die Leserunde verzögert sich allerdings noch, der Grund ist mir nicht wirklich bekannt. Jedenfalls bin ich schon sehr gespannt auf den Thriller AUF DEN FLÜGELN DER ANGST von Catherine Shepherd. Wie ich jetzt gesehen habe, der 4. Teil einer Reihe - aber hoffentlich auch verständlich, ohne dass man die Vorgänger liest...

Zons 1497: Bastian Mühlenberg von der Zonser Stadtwache steht vor einem Rätsel. Am Morgen nach dem Geburtstagsfest von Pfarrer Johannes schwimmt eine tote Frau im Burggraben. Vom Täter fehlt jede Spur. Als kurz darauf vor den Stadttoren von Zons ein Bote brutal ermordet wird, beginnt eine atemlose Jagd. Bastian entdeckt ein Geheimnis hinter den Steinen der Stadtmauer. Eine geheimnisvolle dunkle Flüssigkeit führt ihn auf eine gefährliche Reise, denn auch der Mörder ist auf der Jagd nach dem teuflischen Elixier ...

Gegenwart: Die alleinerziehende junge Mutter Saskia nimmt an einer klinischen Studie teil. Doch statt der erhofften Befreiung von ihren Ängsten fühlt sie sich von Tag zu Tag schlechter und kann am Ende nicht mehr zwischen Wahn und Wirklichkeit unterscheiden. Während Saskia von unerklärlichen, grausamen Bildern verfolgt wird, ermittelt Kommissar Oliver Bergmann in einer neuen Mordserie. Ein Stadtrat wird in seiner Zonser Wohnung ertränkt, wenig später führt ein Anruf die Polizei zu einer weiteren Leiche. Die einzige Verbindung zwischen den Opfern ist eine seltene Droge in ihrem Blut. Obwohl alles auf ein männliches Täterprofil hindeutet, hat Oliver starke Zweifel. Erst im letzten Moment erkennt er den wahren Zusammenhang, der ihn zurück ins Mittelalter führt ...

  • Taschenbuch: 386 Seiten
  • Verlag: Kafel Verlag (26. August 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3944676025
  • ISBN-13: 978-3944676029
 *****************************************************************************

Ebenfalls ein Buchgewinn im Rahmen einer Lesrunde - diesmal bei Lovelybooks - ist das neueste Werk von Tom Rachmann: AUFSTIEG UND FALL GROSSER MÄCHTE.
Auf das Buch bin ich wirklich schon sehr gespannt!

 Paul, Toolys Vater, ist Spezialist für Informationstechnologie und ein bisschen verschroben. Zu spät hatte er bemerkt, dass seine überstürzt geheiratete Frau völlig durch den Wind ist. Doch als die Mutter eines Tages ihre kleine Tochter in der Badewanne verbrüht, entführt er Tooly. Zieht jahrelang mit ihr rund um den Globus, von Job zu Job, von Stadt zu Stadt, immer auf der Flucht. Irgendwann aber spürt die Mutter ihre Tochter in Bangkok auf, und abermals wird Toolys Leben auf den Kopf gestellt. Charmant und unberechenbar, verbreitet diese Frau Chaos, wo immer sie auftaucht, und sich um eine Elfjährige zu kümmern, überfordert sie restlos. Aber da sind noch Venn, ihr Liebhaber, ebenso charismatisch wie egozentrisch, dessen Weltsicht Tooly elementar prägen wird, und Humphrey, der griesgrämige Russe, der Bücher über alles liebt: Ein Dreieck, in dem Tooly versucht, Grund unter die Füße zu bekommen, während das Leben sie durch die Luft wirbelt, wie von Propellern getrieben. – Tooly schlägt sich ohne Koordinaten durchs Leben – ohne Mutter und ohne Vaterland, ohne feste Bleibe oder Schulbildung, ohne eigene Geschichte. Sie fällt durch alle Netze und Raster und kommt doch schließlich an in einem Leben, das (vielleicht) das ihre ist. Mit Anfang dreißig hat sie zwar nicht ihre Mitte, aber zumindest einen Ort zum Bleiben gefunden: In einem kleinen weltentrückten walisischen Dorf betreibt sie, gemeinsam mit Fogg, einer Seele von Mann, ein Antiquariat mit Tausenden von Büchern. Dort kann man lesen (ihre Lieblingsbeschäftigung), Tee trinken und lange Spaziergänge unternehmen, und dann scheinen die Dinge im Lot. Als jedoch die E-Mail eines lang verschollenen Ex-Freundes sie zurück nach Brooklyn ans Sterbebett des alten Humphrey ruft, kehren die Geister ihrer Vergangenheit zurück. Ein dichter und vielschichtiger Roman, der sich für seine Figuren Zeit nimmt; der vor der Folie historischen Wandels hin zu unserer globalisierten Welt Lebens- und Zeitläufe auslotet. Eine Geschichte, witzig und traurig zugleich, in der der Mut, sich seiner Vergangenheit und seinen Ängsten zu stellen, leuchtet wie ein helles Licht. Und: ein Plädoyer für wahre Freundschaft und wirkliche, großzügige Liebe.

  • Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Oktober 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423280352
  • ISBN-13: 978-3423280358
 *****************************************************************************

Dieses Buch hat mich einfach angsprungen, Liebe auf den ersten Blick sozusagen. Dazu habe ich dann noch eine mehr als überzeugende Rezension gelesen - und ich bin schon sehr gespannt auf SCHNEEWITTCHENS GEISTER von Hanna-Linn Hava. Das scheint mir das richtige Buch für Halloween zu sein... :)

Schneewittchen heißt eigentlich Ernestine Nordmoor und mag Totenköpfe. Sie raucht, ist depressiv und eine Hypochonderin. Weil sie außerdem noch Geister sieht, ist sie in der Psychiatrie ein Dauergast. Als sie eines Tages auf einen verdächtigen Prinzen trifft, ist nichts mehr wie zuvor. Ernestine muss um ihr Leben fürchten, denn plötzlich ist nicht nur die böse Hexe, sondern auch gleich der Leibhaftige hinter ihr her… Hanna-Linn Hava spinnt frech das Grimmsche Garn weiter zu einem furiosen Fantasy-Spektakel, in dem sich Dornröschen, Rotkäppchen und Schneewittchen die Klinke in die Hand geben und sich mit Geistern, Lindwürmern und allerlei wenig zimperlichen Gestalten herumschlagen müssen.

  • Broschiert: 328 Seiten
  • Verlag: Periplaneta (August 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3943876756
  • ISBN-13: 978-3943876758
 *****************************************************************************
Irgendwie habe ich gerade einen absoluten Lauf. Gleich noch das nächste E-Book im Rahmen einer Leserunde gewonnen, wieder einmal bei 'Whatchareadin'. Ich glaube, das artet wieder in Parallellesen aus... ;)
DIE RACHE DER WALE von Wolfgang Müller wird in der Leserunde vom Autor begleitet, was mich sehr freut! Bei Amazon.de gibt es jedenfalls sehr gute Bewertungen zum Buch!

Als das deutsche Ehepaar Emmi und Adrian zu einer Weltreise auf einer Segelyacht aufbricht, ahnt es nicht, worauf es sich einlässt. Bei einem schweren Sturm im Pazifik fällt Adrian von Bord und droht zu ertrinken. Doch er wird gerettet von einem Meerwesen. Anep ist halb Mensch, halb Fisch und hochintelligent. Er bittet Emmi und Adrian um ihre Hilfe. Denn Aneps Gefährtin wird von Menschen gefangen gehalten. Er will sie befreien. Doch Aneps Plan ist noch viel größer und gefährlicher. Zusammen mit anderen intelligenten Meeresbewohnern will er die Menschen bei der Zerstörung der Weltmeere stoppen. Ein gefährliches Abenteuer beginnt.
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1886 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 307 Seiten
  • Verlag: Midnight (8. August 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00M1VVW9E
 *****************************************************************************
Oh - Hilfe, *lach*. Noch ein Gewinn! Diesmal von 'Blogg dein Buch', gleich die erste Bewerbung war erfolgreich. AM ENDE DES TUNNELS von Dr. Tobias Klatt hat seinen Weg zu mir gefunden.

Die spektakuläre Gangsterkomödie "Am Ende des Tunnels" beruht auf einer wahren Begebenheit, die sich in den Jahren 2012 und 2013 in Berlin-Steglitz ereignete (bekannt aus Bild.de, Focus, Der Spiegel, Aktenzeichen XY, Die Welt, Berliner Zeitung...). Ein 40 Meter langer Bankraub-Tunnel blieb unerklärlicherweise über ein Jahr lang völlig unentdeckt. 10 Millionen Euro Beute sind bis heute verschollen. Von den Tätern fehlt jede Spur. Der Fall ging durch alle Medien und könnte als das perfekte Verbrechen in die Kriminalgeschichte eingehen. Lesen Sie hier nun exklusiv den hochgelobten, fiktiven Roman über das Verbrechen!


  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3263 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 190 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3945362016
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: FeuerWerke Verlag; Auflage: 1 (1. Mai 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00JXJY6I6
 *****************************************************************************
Und - mal sehen, ob der Uwe den Beitrag hier sorgfältig liest... ;) Ein weiterer Buchgewinn, der mich richtig freut. Seit Ewigkeiten habe ich mal wieder bei vorablesen.de mitgemacht und tatsächlich gewonnen! Ich liebe ja die Bücher um Harry Hole, und auch wenn DER SOHN nichts mit der Figur des genannten Ermittlers zu tun hat, so stammt es doch aus der Feder von Jo Nesbø...

Sonny ist auf der Flucht
Sonny Lofthus sitzt im modernen Hochsicherheitsgefängnis Staten in Oslo. Seine kriminelle Karriere begann, als sein Vater Ab sich das Leben nahm. Ab Lofthus war Polizist. Kurz vor seinem Tod gestand er, korrupt gewesen zu sein. Dieser Verrat zerstörte Sonnys Leben.
Jetzt, viele Jahre später, hört er von einem Mitgefangenen, dass alles ganz anders gewesen ist. Sonny will Rache. Er flieht aus dem Gefängnis, denn die Verantwortlichen sollen für ihre Verbrechen büßen.
  • Gebundene Ausgabe: 528 Seiten
  • Verlag: Ullstein Hardcover (14. November 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3550080441
  • ISBN-13: 978-3550080449
  • Originaltitel: Sønnen
 *****************************************************************************

Fazit: Sieben Buchgewinne in einem Monat - da kommen auch Vielleser ordentlich ins Schwitzen. Aber es freut mich wirklich ungemein!










Was hat der KaratekaDD nun neu im Schrank stehen?


Wenn ich das so richtig überblicke, habe ich im Oktober nur zwei Bücher erworben. Eines ist nun endlich da:

Akis und Nibis Polarabenteuer sind nämlich nun endlich da. Mit einem Jahr Verspätung möchte man sagen, aber wie das so ist, der Autor, David Maddox, hat das Buch ja im Selbstverlag herausgebracht. Beate Bilkenroth hat die sehr schöne Illustration geschaffen.
Hier hatte ich schon mal einen Beitrag dazu. Jetzt ist es endlich da und wartet, dass ich es nun ausführlich bespreche.

Leider gibt es das wunderschöne Kinderbuch (noch) nicht im Handel.

►  © ABC Success Publishing / Dresden 2014 / ISBN: 978-3-9816423-0-8


****************************************************************************

"Sachsens Glanz und Preußens Gloria" ist nicht nur eine Epoche von großen Bauten, Kunstschätzen, Gemälden, Musik und Reichtum und Krieg, es ist auch ein Film und ein Buch, welche beide auf den Büchern des polnischen Schriftstellers Jósef Ignacy Kraszewski berühen. Im Blog des Dresdner Bücherjungen hab ich darüber schon etwas geschrieben.
Heute kam dieses buch bei mir an, es ist das buchgewordene Szenarium des Sechsteilers der DEFA für das DDR - Fernsehen in den 80ziger Jahren des letzten Jahrhunderts. 

DNB / Verlag Dr. Bussert & Stadeler / Quedlinburg 2007 / ISBN: 978-3-932906-76-3 / 336 S. 







TINSOLDIER

Ob der Rudi in diesem Monat auch Neuzugänge zu vermelden hat, war 'bis Redaktionsschluss' leider nicht in Erfahrung zu bringen... ;) Er hat ja noch die Möglichkeit, dies hier nachzutragen, was uns freuen würde! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen