Dienstag, 21. Mai 2013

Sonstiges: Die leidige Kommunikation

Letztens ging es in einem Gespräch darum, dass die vermaledeite Technik wie Smartphones und Computer die zwischenmenschliche Kommunikation verkümmern lässt. Alles wird reduziert auf SMS oder auf solche Apps wie WordsApp. Die Sätze werden kürzer oder sind gar keine mehr, die Sprache wird total verhunzt und und und...

Was meint ihr dazu, die ihr ähnlich wie ich Facebook und Buchgesichter entdeckt habt? Schreibt doch mal eure Meinung dazu.
Viele Grüße
der KaratekaDD

1 Kommentar:

  1. Ich weiß nicht recht - auf den ersten Blick mag es so scheinen, dass die Sprachkompetenz durch den inlationären Gebrauch von Handy´s und co. leidet.
    Ich glaube (hoffe??)aber, dass es nicht ganz so ist, sondern dass Sprache sich entwickelt. Und das Sprachniveau einer Person ist in erster Linie vom Bildungsniveau beeinflusst. Soll heißen: Aich wikpedia, google und sms machen eine gute Bildung unseres Nachwuchses nicht entbehrlich - sonst ist ja irgendwann keiner mehr da, der die Dinger konstruiert!
    Würde mich stark interessieren, ob es andere Meinungen dazu gibt!
    Vielleicht schreibe ich mal eine Geschichte zu dem Thema!
    Euer TinSoldier

    AntwortenLöschen